Ergebnis 1 bis 20 von 119

Thema: Transfermarktänderungen Juni '19

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2014
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von nullfred Beitrag anzeigen
    Sorry raki-ger, das ist für mich kein Argument! Aus mehreren Gründen:
    -Weil nicht verstanden wird, dass es für manche langjährige User, es ein ewig lange dauerndes Ziel ist / sein kann, möglichst viel Geld anzuhäufen.
    -Zudem verlieren die vielen Trader ne Motivation. Dadurch gibt es auch einen Tick weniger gute Spieler für die oberen Ligen. Was wiederum auch Manchen, in diesen oberen Ligen, etwas frustriert, wenn es die nötigen Spieler nicht mehr gibt.
    -Genau, der Aufbau für Neueinsteigers dauert etwas länger. Nicht nur von den Neueinsteigern wird also etwas mehr Geduld verlangt. Wie Viele haben die nötige größere Geduld? Gewiss auch den Ein oder Anderen weniger!
    Wann immer ein Mitspieler auch nur ein klein wenig demotiviert wird, dann sollten wir Alle völlig dagegen sein! Vor Allem und unbedingt die OFM-Programmieren!
    Ich sehe das ehrlich gesagt etwas anders. Also weil manche User es sich zum Ziel gesetzt haben möglichst viel Geld anzuhäufen darf jetzt nichts verändert werden ? Deute ich das so richtig ?
    OFM ist doch immernoch ein Fussball Manager und keine Finanzsimulation soviel ich weiß. Wenn ich es mir zum Ziel setze irgendwo viel Geld zu sammeln sollte ich mir mal gedanken machen
    ob ich überhaupt das richtige Spiel spiele.

    Ob die Trader an Motivation verlieren ist mir persönlich ehrlicherweise ebenfalls egal. Wie gesagt, für mich ist es in erster Linie ein Fussball Manager und durch die Trader geht schon sehr viel kaputt.
    Dadurch das immer mehr Geld in Umlauf kommt, die Spieler immer teurer werden, die Manager immer gieriger, haben schon so einige aufgehört die da nicht mitgespielt haben. Ausserdem, was heißt
    viele Trader ? Wenn ich sehe das auf dem Classic aktuell noch 36.000 Teams spielen und in der Kontostatistik grade mal 435 Teams über 1 Mrd. haben, dann scheint die große Mehrheit doch eher
    Normalspieler zu sein. Und an diese sollte zuerstmal gedacht werden.

    Der Aufbau für Neueinsteiger dauert übrigens nicht nur etwas länger, er ist fast schon unmöglich wenn die Entwicklungen so weiter gehen. Aber in einem Punkt gebe ich da recht. Wann auch immer
    ein Mitspieler auch nur ein klein wenig demotiviert wird, sollte was passieren. Und es gibt nunmal sehr sehr viele die demotiviert sind weil sie gegenüber den Tradern nicht mehr mithalten können. Wie
    schon oben gesagt, ich habe schon sehr viele aufhören sehen weil ihnen Lust und Zeit fehlt zum traden, und somit ausser Landesliga nicht mehr viel ging.

    Aber jetzt mal global gesehen, denkt doch mal nicht nur an euch oder die 200 Trader, sondern auch an die restlichen 35.800 Manager welche sicher auch gern mal Erfolge feiern würden. Mit 100.000€
    aus Friendlys oder den paar Sponsorencents kommen die nunmal nicht weit wenn Durchschnittsspieler schon 20-30 Mio. + kosten. Zudem bin ich mir sicher das die Trader auch weiterhin ihren Gewinn
    machen werden, auch wenns anstelle von 200 Mio. pro Saison vielleicht nur noch 150 sein werden. Reicht doch trotzdem oder ?
    Geändert von DirSchr (22.06.2019 um 13:35 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •