Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 119

Thema: Transfermarktänderungen Juni '19

  1. #41
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2014
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von nullfred Beitrag anzeigen
    Sorry raki-ger, das ist für mich kein Argument! Aus mehreren Gründen:
    -Weil nicht verstanden wird, dass es für manche langjährige User, es ein ewig lange dauerndes Ziel ist / sein kann, möglichst viel Geld anzuhäufen.
    -Zudem verlieren die vielen Trader ne Motivation. Dadurch gibt es auch einen Tick weniger gute Spieler für die oberen Ligen. Was wiederum auch Manchen, in diesen oberen Ligen, etwas frustriert, wenn es die nötigen Spieler nicht mehr gibt.
    -Genau, der Aufbau für Neueinsteigers dauert etwas länger. Nicht nur von den Neueinsteigern wird also etwas mehr Geduld verlangt. Wie Viele haben die nötige größere Geduld? Gewiss auch den Ein oder Anderen weniger!
    Wann immer ein Mitspieler auch nur ein klein wenig demotiviert wird, dann sollten wir Alle völlig dagegen sein! Vor Allem und unbedingt die OFM-Programmieren!
    Ich sehe das ehrlich gesagt etwas anders. Also weil manche User es sich zum Ziel gesetzt haben möglichst viel Geld anzuhäufen darf jetzt nichts verändert werden ? Deute ich das so richtig ?
    OFM ist doch immernoch ein Fussball Manager und keine Finanzsimulation soviel ich weiß. Wenn ich es mir zum Ziel setze irgendwo viel Geld zu sammeln sollte ich mir mal gedanken machen
    ob ich überhaupt das richtige Spiel spiele.

    Ob die Trader an Motivation verlieren ist mir persönlich ehrlicherweise ebenfalls egal. Wie gesagt, für mich ist es in erster Linie ein Fussball Manager und durch die Trader geht schon sehr viel kaputt.
    Dadurch das immer mehr Geld in Umlauf kommt, die Spieler immer teurer werden, die Manager immer gieriger, haben schon so einige aufgehört die da nicht mitgespielt haben. Ausserdem, was heißt
    viele Trader ? Wenn ich sehe das auf dem Classic aktuell noch 36.000 Teams spielen und in der Kontostatistik grade mal 435 Teams über 1 Mrd. haben, dann scheint die große Mehrheit doch eher
    Normalspieler zu sein. Und an diese sollte zuerstmal gedacht werden.

    Der Aufbau für Neueinsteiger dauert übrigens nicht nur etwas länger, er ist fast schon unmöglich wenn die Entwicklungen so weiter gehen. Aber in einem Punkt gebe ich da recht. Wann auch immer
    ein Mitspieler auch nur ein klein wenig demotiviert wird, sollte was passieren. Und es gibt nunmal sehr sehr viele die demotiviert sind weil sie gegenüber den Tradern nicht mehr mithalten können. Wie
    schon oben gesagt, ich habe schon sehr viele aufhören sehen weil ihnen Lust und Zeit fehlt zum traden, und somit ausser Landesliga nicht mehr viel ging.

    Aber jetzt mal global gesehen, denkt doch mal nicht nur an euch oder die 200 Trader, sondern auch an die restlichen 35.800 Manager welche sicher auch gern mal Erfolge feiern würden. Mit 100.000€
    aus Friendlys oder den paar Sponsorencents kommen die nunmal nicht weit wenn Durchschnittsspieler schon 20-30 Mio. + kosten. Zudem bin ich mir sicher das die Trader auch weiterhin ihren Gewinn
    machen werden, auch wenns anstelle von 200 Mio. pro Saison vielleicht nur noch 150 sein werden. Reicht doch trotzdem oder ?
    Geändert von DirSchr (22.06.2019 um 13:35 Uhr)

  2. #42
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2019
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Sehr gut erkannt nullfred! VWL studiert?

    Ein Beleg für deine These: klick
    Ne, aber meine Ex

    Danke für die interessante Statistik!

  3. #43
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2019
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von DirSchr Beitrag anzeigen
    Ich sehe das ehrlich gesagt etwas anders. Also weil manche User es sich zum Ziel gesetzt haben möglichst viel Geld anzuhäufen darf jetzt nichts verändert werden ? Deute ich das so richtig ?
    OFM ist doch immernoch ein Fussball Manager und keine Finanzsimulation soviel ich weiß. Wenn ich es mir zum Ziel setze irgendwo viel Geld zu sammeln sollte ich mir mal gedanken machen
    ob ich überhaupt das richtige Spiel spiele.

    Ob die Trader an Motivation verlieren ist mir persönlich ehrlicherweise ebenfalls egal. Wie gesagt, für mich ist es in erster Linie ein Fussball Manager und durch die Trader geht schon sehr viel kaputt.
    Dadurch das immer mehr Geld in Umlauf kommt, die Spieler immer teurer werden, die Manager immer gieriger, haben schon so einige aufgehört die da nicht mitgespielt haben. Ausserdem, was heißt
    viele Trader ? Wenn ich sehe das auf dem Classic aktuell noch 36.000 Teams spielen und in der Kontostatistik grade mal 435 Teams über 1 Mrd. haben, dann scheint die große Mehrheit doch eher
    Normalspieler zu sein. Und an diese sollte zuerstmal gedacht werden.

    Der Aufbau für Neueinsteiger dauert übrigens nicht nur etwas länger, er ist fast schon unmöglich wenn die Entwicklungen so weiter gehen. Aber in einem Punkt gebe ich da recht. Wann auch immer
    ein Mitspieler auch nur ein klein wenig demotiviert wird, sollte was passieren. Und es gibt nunmal sehr sehr viele die demotiviert sind weil sie gegenüber den Tradern nicht mehr mithalten können. Wie
    schon oben gesagt, ich habe schon sehr viele aufhören sehen weil ihnen Lust und Zeit fehlt zum traden, und somit ausser Landesliga nicht mehr viel ging.

    Aber jetzt mal global gesehen, denkt doch mal nicht nur an euch oder die 200 Trader, sondern auch an die restlichen 35.800 Manager welche sicher auch gern mal Erfolge feiern würden. Mit 100.000€
    aus Friendlys oder den paar Sponsorencents kommen die nunmal nicht weit wenn Durchschnittsspieler schon 20-30 Mio. + kosten. Zudem bin ich mir sicher das die Trader auch weiterhin ihren Gewinn
    machen werden, auch wenns anstelle von 200 Mio. pro Saison vielleicht nur noch 150 sein werden. Reicht doch trotzdem oder ?
    Mir ist es ganz und gar nicht egal wenn irgendwelche Mitspieler ne Motivation verlieren und noch weitere OFM verlassen!
    Ähm, was geht denn kaputt durch die Trader? Mir fällt nichts ein, dass das ne Auswirkung auf meine Anfänger-Vereine (auf 3 Servern) hat! Wenn du Motivationen nicht schätzt, was ist dann der Antrieb für deine Worte? etwa der Neid?

  4. #44
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2014
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von nullfred Beitrag anzeigen
    Mir ist es ganz und gar nicht egal wenn irgendwelche Mitspieler ne Motivation verlieren und noch weitere OFM verlassen!
    Ähm, was geht denn kaputt durch die Trader? Mir fällt nichts ein, dass das ne Auswirkung auf meine Anfänger-Vereine (auf 3 Servern) hat! Wenn du Motivationen nicht schätzt, was ist dann der Antrieb für deine Worte? etwa der Neid?

    Ja wenn es dir nicht egal ist wenn irgendwelche Mitspieler an Motivation verlieren und den OFM verlassen, dann solltest du doch froh darüber sein wenn die vielen Normalspieler wieder motiviert werden indem man ihnen wieder mehr Chancen einräumt indem man die Trader etwas mehr zur Kasse bittet. Oder denkst du bei dem Satz jetzt nur an die paar hundert Trader und nicht an die vielen Tausend Normalspieler ? Ich bin mir sicher das mehr Leute den OFM verlassen weil sie einfach die hohen Millionensummen nicht bezahlen können und desswegen chancenlos sind und die Lust verlieren, als Trader die anstatt 150 Mio. Gewinn vielleicht nur noch 100 Mio. Gewinn machen pro Saison.

    Und was kaputt geht habe ich bereits gesagt. Es kommt immer mehr Geld in Umlauf, die Preise steigen immer weiter, die Trader werden immer gieriger, wollen immer mehr und kleine Teams verlieren immer mehr Lust und Motivation. Was denkst du denn warum die Userzahlen immer weiter runter gehen ? Etwa weil einige Trader aufhören weil sie nicht mehr genug verdienen ? Oder eher weil es keinen Spaß mehr macht wegen Chancenlosigkeit ? Man sollte einfach nicht den Fehler machen und nur die 200-400 Trader sehen wenn das Spiel doch noch Tausende normale Spieler hat. Motivation schätze ich übrigens sehr, ich schätze aber auch Fairness und Gleichberechtigung. Und ich schaue dabei auch nicht nur auf meinen persönlichen Vorteil sondern auf die Allgemeinheit. Jeder Trader könnte es ja auch als Motivation sehen aus den neuen Gegebenheiten das Optimum rauszuholen, wie wäre es damit ?

  5. #45
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    25
    Es scheint sich hier nun eine Diskussion zum Thema Trader-Pro/contra zu entwickeln. Falsch!
    Hier geht es jedoch um - meine Sicht - überflüssige Änderungen.

    Wie bereits erwähnt:
    Ich bin kein Trader und habe es geschafft mit zwei unterschiedlichen Mannschaften (eine darunter in Deutschland!) in die 1.Liga aufzusteigen. Ohne Trader zu sein!
    Derzeit stehe ich wieder vor dem möglichen Aufstieg in die 1. Liga, bereits mit der dritten Mannschaft! Das ist machbar!

    Ich sage es erneut:
    Abstimmungsmaske:

    Ja -
    Nein - X

    und fertig.

  6. #46
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2019
    Beiträge
    17
    X


    Danke, das Stimmt! Aber wollt noch klarstellen, die Trader haben gewiss keinen Einfluss auf die Marktwerttabelle der Spieler Es ist viel mehr die Nachfrage die, die Preise hochtreiben. Darum schrieb ich hier schon:
    Zitat Zitat von nullfred Beitrag anzeigen
    Ich hätte es toll gefunden, wenn OFM vereinslose, entsprechend gute Spieler auf den Transfermarkt setzten würde. Damit hättet ihr Geld aus dem Spiel + wir User hätten auch noch unsere Freude daran
    Geändert von nullfred (23.06.2019 um 01:34 Uhr)

  7. #47
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2014
    Beiträge
    10
    Ja dem stimme ich zu, die Diskussion ist etwas abgedriftet.

    Na schauen wir mal wie das ausgeht, denke am meisten polarisiert die Gebühr, der Rest ist mehr oder weniger okay oder akzeptabel.
    Man sollte sich da mal gedanken machen wie die zukünftige Auswirkung global sein könnte. Also jetzt nicht persönlich "Mist, ich bekomme mehr Geld abgezogen, also ists Scheiße".
    Ich würde behaupten dadurch werden Spieler wieder zu moderaten Preisen angeboten bzw. sogar für 1€ und die drastische Preisentwicklung würde etwas
    gestoppt. Auf der anderen Seite würde es garantiert mehr private Absprachen geben um die Gebühr zu sparen und es könnte natürlich passieren das gute
    Spieler irgendwann garnichts mehr Wert sind wenn man die neue Jugendberechnung noch einberechnet wo praktisch jeder am 1.Spieltag seine zwei 17/5er hat.
    Wenn ich zb. einen Spieler schon unter Marktwert anbiete, ihn dann aber trotzdem nicht verkaufe und die Gebühr bezahlen muß, würde es mich schon etwas ärgern.
    Okay, bei Preisen über Martwert wäre ich selber Schuld. Vielleicht würde es ja Sinn machen die Gebühr nur bei Mondpreisen (weit) über Martwert zu berechnen.
    Und ansonsten halt ganz einfach eine normale Verkaufsprovision nur bei Verkauf.

  8. #48
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3

    Ausrufezeichen mein Senf...

    Zitat Zitat von Wischmob Beitrag anzeigen
    Hm, ich kratze mich am Kopf .....Ich möchte doch nur ein einfach zu spielendes Fußballspiel spielen.....

    .....Manchmal ist das Bestehende einfach ein Fertigprodukt, das keinerlei Veränderung bedarf.
    Das kann ich nur doppelt unterstreichen !

    Und ja, nach einer Kennenlernphase vor 3 Jahren musste ich mich (teilweise und zeitweise) zum Trader entwickeln, um wettbewerbsfähig zu werden. So ist das Spiel eben und das macht einen Teil des Erfolgs aus. Manche Spieler wie ich können oder wollen weder Plusaccounts noch Kixx kaufen und sehen den Reiz des Spiels eher darin, sich trotzdem in Richtung 1. Liga zu entwickeln.
    Ohne die Vielzahl dieser Spieler, die ja immerhin auch ertragbringende Werbekonsumenten sind, ist die Grundlage des gesamten Spiels gefährdet. Wenn jedoch zunehmend käufliche Wettbewerbsverzerrungen eingeführt werden, leidet darunter auch zunehmend der Spielspass und das könnte zunehmend auch Konsequenzen für die Spieleranzahl haben.

    Übrigens kann man grosse Vermögen auch "besteuern" oder mit einem Negativzins belegen....

  9. #49
    Beta-Tester Kapitän
    Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    1.853
    Zitat Zitat von 45crazy Beitrag anzeigen
    [...]
    Ohne die Vielzahl dieser Spieler, die ja immerhin auch ertragbringende Werbekonsumenten sind, ist die Grundlage des gesamten Spiels gefährdet. Wenn jedoch zunehmend käufliche Wettbewerbsverzerrungen eingeführt werden, leidet darunter auch zunehmend der Spielspass und das könnte zunehmend auch Konsequenzen für die Spieleranzahl haben..
    Ich finde es immer wieder erstaunlich -gerade von NON PA Usern- zu lesen, dass wohl geglaubt wird, dass man durch Werbung das große Geld macht und nur so das Spiel überlebt hat. Gerade die PA User und zu einem erheblichen Teil auch Kixx User, haben das Game OFM überhaupt erhalten. Von 1cent pro Klick auf irgendwas, bekommst du nichts bezahlt.

    Wie du oder andere das Spiel und die Herausforderung sehen und spielen, ist jedem selbst überlassen. Spielspaß leidet grundsätzlich nicht an PA/Kixx, sondern nur an der eigenen Wahrnehmung wie der ggf. mögliche "Vorteil" NON PA <-> PA/Kixx wäre.

    Zitat Zitat von Wischmob Beitrag anzeigen
    Hm, ich kratze mich am Kopf und stelle fest das fast alle diejenigen die hier schreiben, den Änderungen eher ablehnend, zumindest sehr kritisch gegenüber stehen.
    Und:
    Es schreiben - trotz der großen Änderung - sehr wenig User.
    Ich habe mal im Bekanntenkreis gefragt, warum man sich nicht dazu äussere (auch bei Leuten die nicht auf Beta sind, es sich aber angeschaut haben).
    Antwort:
    Die machen doch eh was sie wollen, was soll ich mich da aufregen? Die interessierte auch damals nichts als es um die Verschlechterung der Grafik ging (Ist schon länger her). Man hatte sich Finger wund geschrieben, eigene Grafikvorschläge eingereicht und, was war? Nichts.. Das Desinteresse klingt nicht gut.

    Ich brauche keinen Countdown, ich brauche keinen Geldklauer (Spieleberater), ich brauche auch keine Kixxwechselzeiten.
    Ich möchte doch nur ein einfach zu spielendes Fußballspiel spielen.
    Man muss nicht immer etwas ändern nur um etwas Neues (Unsinniges aus meiner Sicht) auf den Markt zu bringen.
    Manchmal ist das Bestehende einfach ein Fertigprodukt, das keinerlei Veränderung bedarf.
    Es ist auch richtig, dass der OFM macht was er will. Fragt dein AG dich, was er machen soll ? Nein, in einer gewissen Hierarchie werden entsprechende Entscheidungen gefällt. Das Risiko trägst dann auch nicht du, sondern der OFM selbst oder dein AG. Ist auch vollkommen gut so.

    Du bist, wie wir alle ein Konsument. Du kannst sagen, dass es doof ist oder sonstiges. Das hast du ja schon mal geschafft - klasse Leistung. Aber nur, weil du es nichts brauchst und ggf. festgefahren in deiner Meinung bist, heißt es nicht, dass andere User auch lockere Wechselzeiten im Spiel mögen könnten. Noch bessere wäre es, wenn du dein Geflame auch ein wenig produktiv einsetzt und die Argumente einbringst..
    Der OFM kann und wird nie ein Fertigprodukt sein. Denn eine nicht stattfindende Weiterentwicklung für das Spiel, wäre mittelfristig das aus selbst.

    @Topic
    2. Einstellgebühr/spielerberatergebühr auf dem TM. Die Idee wirkt doch nur dem schnellen Verkauf entgegen und dem dauerhaften Anbieten zum doppelten MW.
    Weiterer Nebeneffekt ist dadurch nun mal, dass man den Usern dadurch Geld entzieht.

    1. Maximalgrenze: wirklich schwierig und müsste schnell anpassbar sein. Ich bin mir selbst noch nicht sicher, ob es besser wäre, wenn man dies auf einzelnen Positionen deckeln könnte.
    Ein TW kann nun mal 500 Mio wert sein und ein MS "nur" 350 Mio. Einem von beiden Wechseln wäre das Wegnehmen des Geldes eventuell nicht so fair...

    Der Rest kann von mir aus, so kommen wie er will. Man wird sehen, wie Features angenommen werden.


  10. #50
    Mitarbeiter
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    265
    Danke für die Diskussion, wir lesen alles fleißig mit!

    LG, DrMaik
    OFM-Team

  11. #51
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.06.2019
    Beiträge
    4
    Durch die Diskussion muss ich zu geben das ich erst jetzt erkenne was auch Sinn der Sache sein könnte. Mir waren die enormen Kontostände nämlich gar nicht bewusst. Habe mich vorher schon gefragt was die Neuerung damals mit dem Zins sollte, weil es für mich unverständlich war jemals so viel Geld zu haben (egal). Wenn es durch die Neuerungen darum geht Geld aus dem Spiel zu ziehen, dann kann ich den Wunsch zwar verstehen, bin aber der Meinung das es dann doch die komplett falschen trifft, so wie ich das sehe interessiert die Gebühr einen Milliardär doch überhaupt, denn kleinen Vereinen tut sowas dann aber weh, weil sie einen Spieler entweder verschenken könnten oder sich durch einen versuchten Verkauf ausbluten könnten.

  12. #52
    Eifriger Beta-Tester
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    109
    Bitte begrenzt die Diskussion auf die neuen Features.
    Neue Vorschläge (Steuern, Niedrigzins...) oder Diskussionen und Meinungen über Trader/Geldhorter gehören hier nicht rein.

    Wir sollten uns auf das wesentliche konzentrieren, andernfalls verwäscht sich der Thread zunehmend und endet ohne Ergebnis.

  13. #53
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2014
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Lunatic Beitrag anzeigen
    Durch die Diskussion muss ich zu geben das ich erst jetzt erkenne was auch Sinn der Sache sein könnte. Mir waren die enormen Kontostände nämlich gar nicht bewusst. Habe mich vorher schon gefragt was die Neuerung damals mit dem Zins sollte, weil es für mich unverständlich war jemals so viel Geld zu haben (egal). Wenn es durch die Neuerungen darum geht Geld aus dem Spiel zu ziehen, dann kann ich den Wunsch zwar verstehen, bin aber der Meinung das es dann doch die komplett falschen trifft, so wie ich das sehe interessiert die Gebühr einen Milliardär doch überhaupt, denn kleinen Vereinen tut sowas dann aber weh, weil sie einen Spieler entweder verschenken könnten oder sich durch einen versuchten Verkauf ausbluten könnten.

    Lunatic du mußt aber berücksichtigen das kleine Vereine vielleicht mal 1-2 Spieler für 5 Mio. verkaufen und die großen Vereine dafür sehr viele Spieler mehr, zum Teil für weit über 100 Mio. Also kleine Vereine zahlen da vielleicht paar 100.000 und große Vereine viele Mio. Am Ende wird es zwar immernoch eine Kluft geben zwischen Klein und Groß, diese wird aber geschrumpft sein. Und vor allem sollten Spieler wohl bald wieder zu normaleren Preisen über die Theke gehen da sicher niemand ständige Gebühren bezahlen möchte. Auch wird sicher dadurch in Zukunft mehr nachgedacht bevor man einfach das komplette Team für doppelten MW drauf setzt frei nach dem Motto "Irgendwann wird sicher mal ein Doofer bieten".

    Aber generell nochmal gefragt ohne jetzt ichbezogen zu antworten, wie würden denn andere die Auswirkungen global einschätzen ?

  14. #54
    Beta-Tester Kapitän
    Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    1.853
    Zitat Zitat von Lunatic Beitrag anzeigen
    Durch die Diskussion muss ich zu geben das ich erst jetzt erkenne was auch Sinn der Sache sein könnte. Mir waren die enormen Kontostände nämlich gar nicht bewusst. Habe mich vorher schon gefragt was die Neuerung damals mit dem Zins sollte, weil es für mich unverständlich war jemals so viel Geld zu haben (egal). Wenn es durch die Neuerungen darum geht Geld aus dem Spiel zu ziehen, dann kann ich den Wunsch zwar verstehen, bin aber der Meinung das es dann doch die komplett falschen trifft, so wie ich das sehe interessiert die Gebühr einen Milliardär doch überhaupt, denn kleinen Vereinen tut sowas dann aber weh, weil sie einen Spieler entweder verschenken könnten oder sich durch einen versuchten Verkauf ausbluten könnten.
    Gut, dass man über Umwege auch zum Ziel kommt, wenn Manager andere Sichtweisen einbringen. Du kannst dir mal folgenden Thread ansehen.
    Geld ist genug im Umlauf. Eine interessante Entwicklung in 5 Jahren: http://www.ofm-forum.de/showthread.p...tand-Statistik

    Zitat Zitat von Soheil Beitrag anzeigen
    Bitte begrenzt die Diskussion auf die neuen Features.
    Neue Vorschläge (Steuern, Niedrigzins...) oder Diskussionen und Meinungen über Trader/Geldhorter gehören hier nicht rein.
    Wir sollten uns auf das wesentliche konzentrieren, andernfalls verwäscht sich der Thread zunehmend und endet ohne Ergebnis.
    Du hast vollkommen Recht lieber Soheil. Aber manchmal kommt man über die Umwege und Diskussionen zum Ziel und erhält verschiedene Perspektiven.

    Zitat Zitat von DirSchr Beitrag anzeigen
    Auch wird sicher dadurch in Zukunft mehr nachgedacht bevor man einfach das komplette Team für doppelten MW drauf setzt frei nach dem Motto "Irgendwann wird sicher mal ein Doofer bieten".
    Aber generell nochmal gefragt ohne jetzt ichbezogen zu antworten, wie würden denn andere die Auswirkungen global einschätzen ?
    Genau dem Fall möchte man entgegenwirken. Eventuell werden die MW durch weniger Wechsel realistischer.. so meine erste Einschätzung.

  15. #55
    Mitarbeiter
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    265
    Ich stelle mal folgendes zur Diskussion, als Alternative zur aktuellen Umsetzung:

    • Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden
    • Keine Angebotsgebühr
    • Pauschale Beratergebühr von 5% auf den Verkaufspreis (Verkäufer zahlt)

    OFM-Team

  16. #56
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    14
    Sehr guter Vorschlag. Absolut einverstanden.

    Die 5% kann man ja trotzdem über die Zugehörigkeitsdauer 1%/a sinken lassen. Als Belohnung für die Ausbildung des Spielers.

  17. #57
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.04.2011
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von DrMaik Beitrag anzeigen
    Ich stelle mal folgendes zur Diskussion, als Alternative zur aktuellen Umsetzung:

    • Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden
    • Keine Angebotsgebühr
    • Pauschale Beratergebühr von 5% auf den Verkaufspreis (Verkäufer zahlt)

    Ich würde dem so zustimmen

  18. #58
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2014
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von DrMaik Beitrag anzeigen
    Ich stelle mal folgendes zur Diskussion, als Alternative zur aktuellen Umsetzung:

    • Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden
    • Keine Angebotsgebühr
    • Pauschale Beratergebühr von 5% auf den Verkaufspreis (Verkäufer zahlt)


    Ich persönlich würde da das andere Modell sogar vorziehen, denke aber nicht das ich viel Zuspruch bekomme. Wäre aber
    auch damit einverstanden solange sich überhaupt was tut. Mit dieser Umsetzung würde es halt weiterhin Spieler geben
    die ihre Teams täglich für 150% draufsetzen, viel passieren kann ja nicht. Auch würden die Preise auf dem TM wohl
    nicht ganz so fallen wie nach der alten Umsetzung. Da ich diese Lösung aber auch Okay finde und sie wohl ein guter
    Kompromiss ist, von mir Daumen hoch.

    Pauschal würde ich dann aber keinesfalls von den 5% runter gehen, ich denke das ist schon gut so wenn man dann
    wieder eine unbegrenzte Möglichkeit an Verkaufsversuchen hat ohne weitere Kosten.

    Hätte da noch einen Vorschlag, vielleicht wäre der ja auch eine Idee:

    Man nimmt 1% oder auch nur 0,5% vom Einstellpreis und bei Verkauf dann 3% vom Verkaufspreis. Beides Pauschal.
    Wäre am Ende etwas weniger was man bezahlen muß (da freuen sich bestimmt einige), dafür würde der Effekt der ersten
    Umsetzung aber noch etwas beibehalten werden. Ein 20 Mio. Durchschnittsspieler würde so fürs draufsetzen
    100.000 - 200.000 kosten (denke damit kann man gut leben) und bei Verkauf dann nochmal 600.000 so das man
    trotzdem noch über 19 Mio. hat.

  19. #59
    hardcorebassman
    Gast
    Zitat Zitat von DrMaik Beitrag anzeigen
    Ich stelle mal folgendes zur Diskussion, als Alternative zur aktuellen Umsetzung:

    • Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden
    • Keine Angebotsgebühr
    • Pauschale Beratergebühr von 5% auf den Verkaufspreis (Verkäufer zahlt)

    Ein sehr guter Kompromiss.
    Die Beratergebühr sollte mMn, wie im ersten Entwurf beschrieben, je nach Vereinszugehörigkeit abgestuft werden, damit Manager, welche ihre Spieler langfristig im Kader halten, einen kleinen Bonus gegenüber den Tradern beim Verkauf erhalten.

  20. #60
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    11
    Ab wann ist man denn ein Trader? Stecken sogenannte Trader auch nicht gut Geld in die Entwicklung der Spieler? Abschussfriendlies gibts nicht für 1000 € und Turniere und Trainingslager bewegen sich auch immer im 1 Mio. Bereich.

    Des Weiteren kommt noch hinzu, dass das Team irgendwann nicht mehr bezahlbar ist. Vor einigen Saisons war mein Team bei ner Stärke über 200 und der Preis den man täglich an Gehältern zahlt ist erschreckend hoch im Vergleich zudem was man an Sponsorengeldern verdient. Meister werden lohnt sich irgendwann einfach nicht mehr. Es sei denn man möchte sich sein lang und hart erspartes Geld von 300-400 Millionen innerhalb einer Teamkarriere verpulvern.

    Habe hier etliche Kommentare gelesen dass versucht wird Geld aus dem Spiel zu nehmen. Die Änderung bringen auf andere Weise nur mehr Geld ins Spiel (Kixx....)

    Monatlich 10€ kostet das Spiel bereits wenn man über eine Saison genügend Kixx für Werbefreiheit und Übersicht der Finanzen haben will, etc. Als ich vor 10 Jahren auf dem Hauptserver angefangen habe, war es meines Wissens nach noch kostenlos.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •