PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Transfermarktänderungen Juni '19



Simulacrum
18.06.2019, 12:31
Hier könnt ihr euer Feedback zu den Änderungen eintragen. Die News zum Thema findet ihr => hier (http://beta.board.onlinefootballmanager.com/showthread.php?9962-Spiel%E4nderungen-in-der-Testphase) <=

Wischmob
18.06.2019, 18:53
Ernsthaft:
Ich verstehe gar nichts.

DarkLifeAngel
18.06.2019, 19:20
Präzise Fragen können leichter ebantwortet werden als ein allgemeines "versteh ich nicht" ;)
Ggf. reichte s auch aus sich die Änderungen im Spiel anzuschauen ;)
Ansonsten hier nochmal die anders formulierte Erklärungen zu den Funktionen (http://beta.board.onlinefootballmanager.com/showthread.php?9962-Spiel%E4nderungen-in-der-Testphase&p=42905#post42905)

Zu 1.) siehe : http://beta.board.onlinefootballmanager.com/showthread.php?9953-Einnahmencut-Transfermarkt

Zu 2.) Stellt man einen Spieler auf den TM kostet dies abhängig von seiner Vereinszugehörigkeit und dem Startpreis eine Gebühr
Beispiel 1 : stellt man einen Spieler den man seit 30 Tagen hat für 100 € auf den Transfermarkt zahlt man eine Spielerberatergebühr von 5€ (5% von 100€)
Beispiel 2 : stellt man einen Spieler den man seit >5 saisons im kader hat für 100€ auf den Transfermarkt zahlt man eine Spielerberatergebühr von 1€ (1% von 100€)

zu 3.) Auf dem TM wird nun nichtmehr Woche 1 bis 7 Angezeigt sondern die tatsächliche Zeit bis zum Transfer. Wir haben z.B. 19:15Uhr, der Transfermarkt ist um 20Uhr und der Spieler soll heute wechseln. Dann wird angezeigt das er in 45min wechselt. Wechselt er morgen um 20 Uhr sthet dort Spieltag 4 20Uhr

zu 4.) der reguläre TM bleibt erhalten man kann Spieler aber auch für andere Zeiten zwischen 6 und 21 Uhr anbieten. ist man der meinung "Der Spieler verkauft sich besser um 12 Uhr weil da alle Mitagspause haben" kann man gegen kixx den Spielr für einen verkauf um 12 Uhr einstellen. auch hie rmuss der Spieler mindestens 24 Stunden auf dem TM stehen

zu 5.) Letztenendes nichts anderes als die bezahlte Werbung bei google. Nutzt man diese Funktion wird der angebotene Spieler in der Standartsortierung des Suchergebnisses alle 15min nach oben geschoben

zu 6.) das anbieten des Spielers ist nun nurnoch aus dem TM heraus möglich. Die bisherige Funktion des Angebots über das Spielerprofil gibt es nicht mehr.

Grannini
18.06.2019, 19:49
zu 1.: realitätsfern, gefällt mir nicht. Ist mir aber auch egal, da die Grenze später deutlich höher als 25 Mio. ausfällt. Kann man sich beim Traden drauf einstellen

zu 2.: die 5% für jedes Anbieten verderben den Tradern absolut das Geschäft. Gefällt mir überhaupt nicht. Macht das Traden keinen Spaß, macht auch das Spiel nur noch höchstens halb so viel Spaß.

zu 3.: Dadurch wird es nicht grad übersichtlicher. Aber wegen 4 wohl nötig.

zu 4.: Das werden in der Praxis nur sehr sehr wenige machen. Für die paar zusätzlichen Kixxe würde ich mir diesen Schritt sehr gut überlegen.

zu 5.: Völlig unnötig. Halbwegs versierte Spieler suchen ganz konkret nach bestimmten Spielern. Hat wahrscheinlich wenig Relevanz im Spiel außer noch mehr Ärger über eine weitere Kixx-Quelle.

Gruß
Grannini

Zinki
18.06.2019, 20:04
zu 1.: realitätsfern, gefällt mir nicht. Ist mir aber auch egal, da die Grenze später deutlich höher als 25 Mio. ausfällt. Kann man sich beim Traden drauf einstellen

zu 2.: die 5% für jedes Anbieten verderben den Tradern absolut das Geschäft. Gefällt mir überhaupt nicht. Macht das Traden keinen Spaß, macht auch das Spiel nur noch höchstens halb so viel Spaß.

zu 3.: Dadurch wird es nicht grad übersichtlicher. Aber wegen 4 wohl nötig.

zu 4.: Das werden in der Praxis nur sehr sehr wenige machen. Für die paar zusätzlichen Kixxe würde ich mir diesen Schritt sehr gut überlegen.

zu 5.: Völlig unnötig. Halbwegs versierte Spieler suchen ganz konkret nach bestimmten Spielern. Hat wahrscheinlich wenig Relevanz im Spiel außer noch mehr Ärger über eine weitere Kixx-Quelle.

Gruß
Grannini

Schließe mich hier leider an.... Das Transfersystem hat OFM meiner Meinung nach auch mit ausgemacht, da es eben z.B. anders als das von FUT, etc. ist. ... Das jetzt so zu ändern finde ich nicht gut.

Wäre es ein neues Managerspiel würde ich sagen: Ok, klingt interessant, aber zu OFM passt es (wenn man es seit Ewiiiiggggkkkeeeiiittteeennnn spielt) leider überhaupt nicht :-(

Edit: Mich nervt es auch schon (seit es eingebunden ist), dass man nicht mehr über die Spielerseite den Spieler anbieten kann sondern umgeleitet wird...

Edit²: Auch die schöne Positionssortierung ist erstmal weg und man muss sie sich herklicken....

Viele Grüße,
Zinki

hardcorebassman
18.06.2019, 20:18
Vorweg erst einmal vielen Dank für die rechtzeitige Ankündigung hier im Forum und via PN!

Von Punkt 2 erhoffe ich mir, dass zukünftig die Manager ihre Spieler günstiger auf den Transfermarkt anbieten werden und das Bieten auf einen Spieler zu mehr Spielspaß führt.

Bei Punkt 4 sehe ich die Gefahr einer zunehmenden Intransparenz Transferabsprachen überhaupt noch ermitteln zu können.

Das hier wieder zusätzliche Kixx Features auch auf dem DE1 Server implementiert werden, wertet den PA für mein Empfinden erneut ab.

raki-ger
18.06.2019, 20:21
Edit: Mich nervt es auch schon (seit es eingebunden ist), dass man nicht mehr über die Spielerseite den Spieler anbieten kann sondern umgeleitet wird...



Du sprichst mir aus der Seele. Das nervt mich auch schon die ganze Zeit.
Als Bonus ists jetzt noch Benutzerunfreundlicher geworden.
Wenn man die nicht verkauften Spieler über das Saison Logbuch aufruft
ist es nicht mehr möglich im Vertragsbereich "Transfermarkt" aufzurufen.
Hier wird nur verschlechtert anstatt verbessert. Spielen die Programmierer
auch dies Spiel? Vielleicht mal als Idee - pro Login kann man sich nur noch
um einen Spieler kümmern. Dann ausloggen - neu anmelden und wupps,
so bequem kann man dann den nächsten Spieler auf den Transfermarkt stellen.
Wie hatte der Märchenonkel früher immer gesagt?
In 5 Minuten kann man einen Spielzug machen.
LOL - nur weiter so.

Testerus
18.06.2019, 22:28
Grundsätzlich finde ich die Änderungen begrüßenswert. Das Gekixxe nervt zwar zunehmend und macht alles unnötig unübersichtlich, aber alles in allem halte ich jede Änderung für sinnvoll, die den Tradern das Leben schwerer macht.
Die Änderung, dass nicht mehr die Spieltage bis zum Verkauf komisch rückwärts gezählt werden, ist eine fantastische und überfällige Verbesserung.

Bei den Nicht-Kixx-Neuerungen hätte ich nur einen Änderungswunsch: Die Beratergebühr sollte für Spieler aus der eigenen Jugend anders geregelt werden. Also entweder man behandelt Spieler aus der eigenen Jugend wie Spieler, die mindestens 4 Saisons im Verein waren (also 1%), oder man lässt die Beratergebühr dabei ganz weg (0%). Ersteres erscheint sinnvoller, weil es nicht noch eine Zusatzregel zur Folge hat.

Wischmob
18.06.2019, 23:22
Also, ich habe mir das sehr, sehr eingehend angeschaut und empfinde es genauso nötig wie die sprichwörtliche "goldene Klingel am Fahrrad".
Verbessert hat sich hierdurch . so empfinde ich es - gar nichts, es hat sich nur verkompliziert.
Was soll den dieses "alle 15 Min. hochgeschoben" bringen? Ich sehe keinen Spielspaß-Vorteil.

Wenn ihr etwas ändern wollt, dann vielleicht dies:
Größere Fenster die sich aufklappen, das wäre mal etwas richtig Gutes.

Aber sonst?
Das sieht mir sehr nach Beschäftigungstherapie aus.
Okay, es ist der Test-Betaserver. Ich hoffe es bleibtlediglich hier und verdirbt - durch eine Übernahme - nicht den Spielspaß auf den anderen Servern.

Meine Bitte: Stampft das wieder ein.

___________
Nachtrag:

Zudem erscheint diese Fehlermeldung, also das Beobachten blockiert. (Firefox 67.0.3)
https://i.ibb.co/0rVfKvP/Ofm.png

Grannini
19.06.2019, 07:49
ich bekomme die Fehlermeldung auch (mit Firefox 67.0.3).

Martin7185
19.06.2019, 08:53
bekommt man die Spielerberatergebühr wieder wen der Spieler nicht gewechselt ist?
sonst kann man ja einen Spieler , im schlechtesten Fall, 20x auf dem Transfermarkt stellen und macht danach keinen Gewinn mehr weil man dann soviel Beratergebühren gezahlt hat , so hoch wie desen Martwert ist. Vorrausgesetzt man setzt ihn immer zum Marktwert rein und nicht günstiger

Frieden
19.06.2019, 09:33
Ernsthaft: Ich verstehe gar nichts.



... zu 3.: Dadurch wird es nicht grad übersichtlicher. Aber wegen 4 wohl nötig. ... Das werden in der Praxis nur sehr sehr wenige machen. ... Völlig unnötig.


Schließe mich hier leider an...... Das jetzt so zu ändern finde ich nicht gut.




Bei Punkt 4 sehe ich die Gefahr einer zunehmenden Intransparenz .



...empfinde es genauso nötig wie die sprichwörtliche "goldene Klingel am Fahrrad".... es hat sich nur verkompliziert.
...Beschäftigungstherapie ... Meine Bitte: Stampft das wieder ein.

Spreche hier als Spieler, nicht als Team-Member.
Ich kann Eure Beiträge (besonders deinen, Wishmob) zu 100% verstehen! Allein die große Menge Text erschlägt einen, richtig?

Natürlich verstehe ich die angedachten Änderungen, wenn ich Zeit investiere. Ob ich das möchte ist die eine Frage. Ob das alle möchten eine andere. Ob das Neue im "Elfenbeintum" erneut am Bedarf der meisten Manager vorbei produziert wurde, eine vielleicht viel Wichtigere.

Ich für meinen Teil halte an den Managerwünschen orientierte Einfachheit für wichtig. Einfachheit schafft Transparenz, Transparenz schafft Vertrauen, Vertrauen schafft Akzeptanz. Und umgekehrt. Lese ich eure Beiträge, schafft das Neue keine Transparenz, kein Vertrauen, keine Akzeptanz.

edit. Ich bin zu dumm.:(
Habe es gestern 1x, heute 3x versucht zu lesen und zu verstehen, immer wieder zwischendurch abgeschnallt :bert:
Zu kompliziert für jemand wie mich. Ich wollte doch nur OFM spielen!

piusleo
19.06.2019, 10:44
Man bekommt seit Monaten immer seltener die benötigten Spieler am Transfermarkt. Konnte man sich früher drauf verlassen, zu Saisonbeginn die benötigten Spieler angeboten zu bekommen und auch in ausreichender Menge zu ersteigern, so ist das heute völlig anders. Ich suche bis zu 2 Saisons täglich nach geeigneten Spielern und nehme dann oft einen Kompromiss.

Änderungen wie die Angebotsgebühr gehen in die falsche Richtung!
Uhrzeiten verkomplizieren und machen die Suche nicht besser.
Über eine neue Kixxausgabe muss man nichts schreiben^^

Wenn wirklich eine dringend notwenige Änderung umgesetzt werde soll, dann erstellt eine Übersicht, welche Vereine welche Summen über dem Marktwert von Spielern erwirtschaften bzw. zahlen. Mittlerweile werden zuviele Erfolge durch Geldgeschiebe über den Transfermarkt erreicht. DAS ist die notwenige Verbesserung für den Transfermarkt. Macht den OFM fair!

kießling
19.06.2019, 11:31
Absolut unnötig:)

Simulacrum
19.06.2019, 12:08
Okay, ich gebe mir Mühe, die Features in anderen Worten zu erläutern:
1.) wer einen Spieler verkauft, erhält maximal 250 Mio. aus dem Transfer. Wer also einen Spieler für 310 Mio. verkauft, erhält 250 Mio., der Verkäufer zahlt 310 Mio. und die Differenz aus 60 Mio. entzieht das Spiel.

2.) wenn man einen Spieler auf den Transfermarkt stellt, wird eine Einstellgebühr fällig. Diese richtet sich schlicht danach, wie lange ein Spieler bereits im Verein ist.
Hierzu wird es eine Anzeige geben, damit man informiert ist, man muss sich also nicht erst kompliziert ausrechnen, wie viele Prozent ein Berater eventuell kassiert und was das in Summe bedeutet.

3.) man erfährt jetzt sehr genau und sehr übersichtlich, wann ein Spieler wechseln wird. Es wird der Spieltag des Wechsels angezeigt und die Uhrzeit, wann der Spieler wechseln wird.
Endet die Bietphase innerhalb der nächsten 24 Stunden, sieht man einen Countdown, der die exakte Zeit in Stunden, Minuten und Sekunden anzeigt.

4.) künftig hat man, gegen eine Kixx-Gebühr, die Möglichkeit, den Zeitpunkt des Wechsels konkreter zu bestimmen. Man lässt entweder alles wie es ist, dann wechselt der Spieler zur Standardzeit des jeweiligen Servers. Oder man stellt eine bestimmte Uhrzeit (volle Stunde) zwischen 6°° Uhr und 21°° Uhr ein.

5.) alle 15 Minuten ist es mir möglich, wenn gewünscht und gegen eine Gebühr, meinen Spieler auf Seite 1 des Suchergebnisses zu setzen. Man "pusht" seinen Spieler damit an eine prominente Position.

6.) eigentlich selbsterklärend.

Was für Fragen tauchen denn sonst bei den Änderungen auf?

edit: Feature #5 wird für's Erste wieder entfernt. (siehe Update im News-Beitrag)

Hasemann
19.06.2019, 12:48
2.) wenn man einen Spieler auf den Transfermarkt stellt, wird eine Einstellgebühr fällig. Diese richtet sich schlicht danach, wie lange ein Spieler bereits im Verein ist.
Hierzu wird es eine Anzeige geben, damit man informiert ist, man muss sich also nicht erst kompliziert ausrechnen, wie viele Prozent ein Berater eventuell kassiert und was das in Summe bedeutet.


Was für Fragen tauchen denn sonst bei den Änderungen auf?

edit: Feature #5 wird für's Erste wieder entfernt. (siehe Update im News-Beitrag)

Das heißt, dass diese Gebühr NUR von der Einstellsumme abhängig ist, richtig?

Da denke ich könnte es aber ein Problem bei gut organisierten Tradern geben, um diese Gebühr nicht zu zahlen.
Der Verkäufer will den Spieler für 100 Mio an den Endkäufer an den Mann bringen, dafür stellt er ihn für 1€ auf den Markt und zahlt 0/1€ Gebühr, dann gibt es noch einen oder zwei Zwischenbieter, die den Preis auf 99,9 Mio hochtreiben, der Endkäufer bietet 100 Mio und erhält den Spieler.

Verkäufer spart sich somit 5 Mio an Gebühr.
Gibt es von eurer Seite Überlegungen so etwas zu unterbinden oder zu sanktionieren?

Lunatic
19.06.2019, 13:27
Das heißt, dass diese Gebühr NUR von der Einstellsumme abhängig ist, richtig?

Da denke ich könnte es aber ein Problem bei gut organisierten Tradern geben, um diese Gebühr nicht zu zahlen.
Der Verkäufer will den Spieler für 100 Mio an den Endkäufer an den Mann bringen, dafür stellt er ihn für 1€ auf den Markt und zahlt 0/1€ Gebühr, dann gibt es noch einen oder zwei Zwischenbieter, die den Preis auf 99,9 Mio hochtreiben, der Endkäufer bietet 100 Mio und erhält den Spieler.

Verkäufer spart sich somit 5 Mio an Gebühr.
Gibt es von eurer Seite Überlegungen so etwas zu unterbinden oder zu sanktionieren?

Naja, will Person B es riskieren 100 Millionen wegzuballern? Denn wenn nicht überboten wird, muss er zahlen. Klar kann man den Kauf wieder "rückgängig" machen, verliert dabei aber eine Saison.

Was die Änderungen angeht:

Zu 1) Bringt die Grenze 250 Millionen etwas? Ich muss zugeben das einfach nicht zu wissen, da meine Transfers sich jenseits von so einem Preis befinden.

Zu 2) Verstehe ich absolut nicht, damit wird die Gebühr fällig selbst wenn man den Spieler nicht verkauft und das kann an sich nicht Sinn der Sache sein, weil es sowas in der Realität nirgendwo geben wird. Zu dem sorgt so eine Gebühr nur dafür, dass Spieler eher nicht auf den Transfermarkt gesetzt werden, was bei einem so dünnen Transfermarkt das absolut falsche Signal ist.

3,4,5) bringt mir zwar keinen Vorteil aber auch keinen wirklich Nachteil, sieht am Anfang etwas komisch aus, also 3), aber das kann sich mit der Zeit erledigt haben und auf der Beobachtungsliste finde ich das sogar ganz nütztlich.

Allgemein muss ich aber schon sagen, dass ich absolut keinen Vorteil in auch nur einer Änderung sehe. Natürlich subjektive Sichtweise.

Grannini
19.06.2019, 13:40
Zu 2) Verstehe ich absolut nicht, damit wird die Gebühr fällig selbst wenn man den Spieler nicht verkauft und das kann an sich nicht Sinn der Sache sein, weil es sowas in der Realität nirgendwo geben wird. Zu dem sorgt so eine Gebühr nur dafür, dass Spieler eher nicht auf den Transfermarkt gesetzt werden, was bei einem so dünnen Transfermarkt das absolut falsche Signal ist.

Sehe ich auch so. Das würde deutlich weniger Angebote geben. Das hat bei einem großen Internetauktionshaus auch schon nicht geklappt mit den Einstellgebühren :cool:
Wie wäre es mit einer Verkaufsprovison, wenn der Deal dann tatsächlich vollzigen wird. Das würde wenigstens etwas realen Sinn machen und nimmt auch Geld aus dem Spiel......
Sehr gut finde ich die Anregung mit den eigenen Jugendspielern, die von der Gebühr frei bleiben sollten.

Hasemann
19.06.2019, 13:48
Naja, will Person B es riskieren 100 Millionen wegzuballern? Denn wenn nicht überboten wird, muss er zahlen. Klar kann man den Kauf wieder "rückgängig" machen, verliert dabei aber eine Saison.

Was die Änderungen angeht:

Zu 2) Verstehe ich absolut nicht, damit wird die Gebühr fällig selbst wenn man den Spieler nicht verkauft und das kann an sich nicht Sinn der Sache sein, weil es sowas in der Realität nirgendwo geben wird. Zu dem sorgt so eine Gebühr nur dafür, dass Spieler eher nicht auf den Transfermarkt gesetzt werden, was bei einem so dünnen Transfermarkt das absolut falsche Signal ist.


Ich meinte ja auch die organisierten Trader, die einen Spieler dann auf den Markt setzen, wenn sie per PN schon vorher einen Käufer gefunden haben. Für die wäre diese Regeländerung sogar ein Vorteil.

zu 2.) Ich denke damit sollen die Leute benachteiligt werden, die ständig Spieler zu dem 1,5 oder 2 fachen des MW anbieten, in der Hoffnung, dass irgendwer einmal darauf bietet und sich die Marktpreise dann nach oben verschieben. Dadurch sollen die Manager wohl angehalten werden die Preise moderat zu wählen.

Ob das dann auch so eintrifft wird die Zukunft zeigen.

DarkLifeAngel
19.06.2019, 14:32
Bei den Nicht-Kixx-Neuerungen hätte ich nur einen Änderungswunsch: Die Beratergebühr sollte für Spieler aus der eigenen Jugend anders geregelt werden. Also entweder man behandelt Spieler aus der eigenen Jugend wie Spieler, die mindestens 4 Saisons im Verein waren (also 1%), oder man lässt die Beratergebühr dabei ganz weg (0%). Ersteres erscheint sinnvoller, weil es nicht noch eine Zusatzregel zur Folge hat.

Feedback von Maik dazu :
Jugenspieler gelten ab 15 Jahre dem Verein zugehörig (Start Jugendförderung) und sind somit wenn sie an Spieltag 0 mit 17 Jahren ins Team kommen bereits seit >2 Saisons im Verein und wären somit bei 3%
Ist zum aktuellen Zeitpunkt zwar noch nicht so, wird aber noch eingearbeitet

edit : Die Berücksichtigung der Zeit in der Jugendförderung wurde eingearbietet und der Bug beim "beobachten" behoben

Frieden
19.06.2019, 17:56
2. Spielerberatergebühr von 1 - 5% auf dem Transfermarkt, je nach Dauer der Vereinszugehörigkeit des Spielers.

Warum? Was ist der Sinn? Was ist der Vorteil?

DirSchr
19.06.2019, 18:33
Frage: Gilt die Deckelung auf 250 Mio. bzw. 25 Mio. hier auf dem Beta pro Spieler oder insgesamt pro Saison ?

Wischmob
19.06.2019, 18:50
Hm, ich kratze mich am Kopf und stelle fest das fast alle diejenigen die hier schreiben, den Änderungen eher ablehnend, zumindest sehr kritisch gegenüber stehen.
Und:
Es schreiben - trotz der großen Änderung - sehr wenig User.
Ich habe mal im Bekanntenkreis gefragt, warum man sich nicht dazu äussere (auch bei Leuten die nicht auf Beta sind, es sich aber angeschaut haben).
Antwort:
Die machen doch eh was sie wollen, was soll ich mich da aufregen? Die interessierte auch damals nichts als es um die Verschlechterung der Grafik ging (Ist schon länger her). Man hatte sich Finger wund geschrieben, eigene Grafikvorschläge eingereicht und, was war? Nichts..
Das Desinteresse klingt nicht gut.

Ich brauche keinen Countdown, ich brauche keinen Geldklauer (Spieleberater), ich brauche auch keine Kixxwechselzeiten.
Ich möchte doch nur ein einfach zu spielendes Fußballspiel spielen.
Man muss nicht immer etwas ändern nur um etwas Neues (Unsinniges aus meiner Sicht) auf den Markt zu bringen.
Manchmal ist das Bestehende einfach ein Fertigprodukt, das keinerlei Veränderung bedarf.

DarkLifeAngel
19.06.2019, 19:03
Frage: Gilt die Deckelung auf 250 Mio. bzw. 25 Mio. hier auf dem Beta pro Spieler oder insgesamt pro Saison ?

Die gilt pro Spieler
Du kannst also ohne weiteres mehrere Spieler für genau 250 Millionen verkaufen ohne das Geld einbehalten wird.

Frieden
19.06.2019, 21:14
...
..Die machen doch eh was sie wollen,..

Meinst du damit, die Ideengeber des OFM machen das nicht aufgrund einer repräsentativen Umfrage unter den Usern? Sondern, weil sie vielleicht in einem Elfenbeinturm (https://de.wikipedia.org/wiki/Elfenbeinturm) sitzen? ;)

nullfred
19.06.2019, 21:18
Diese komplizierte Änderung (ist hoffentlich nur ein Test) gibt es ja, weil damit auch Geld aus dem Spiel genommen werden soll, richtig? Ist das wirklich ein Problem? Daran scheinen mache User also Spaß dran haben, ist das das Problem? ;) (sorry für die freche Frage)

Man bekommt seit Monaten immer seltener die benötigten Spieler am Transfermarkt. Konnte man sich früher drauf verlassen, zu Saisonbeginn die benötigten Spieler angeboten zu bekommen und auch in ausreichender Menge zu ersteigern, so ist das heute völlig anders. Ich suche bis zu 2 Saisons täglich nach geeigneten Spielern und nehme dann oft einen Kompromiss.
Ich hätte es toll gefunden, wenn OFM vereinslose, entsprechend gute Spieler auf den Transfermarkt setzten würde. Damit hättet ihr Geld aus dem Spiel + wir User hätten auch noch unsere Freude daran

Soheil
19.06.2019, 22:26
1.) Ist ok,wobei die 25Mio für die Beta etwas zu niedrig angesetzt ist. 50Mio wäre sinnvoller (so wertlos sind die Spieler hier auf der beta nun auch wieder nicht)

2.) Oh Mann, wollt ihr den TM vollkommen killen?
Verstehe ich das richtig, dass man auch eine Spielerberatergebühr zahlt, wenn kein Transfer zustande kommt?
Man zahlt also selbst dann eine Vermittlungsgebühr, wenn gar nicht vermittelt wird?
Angenommen ich will einen Spieler für 10Mio verkaufen und ich benötige dafür 3 Anläufe, dann zahle ich dabei schlimmstenfalls 1,5Mio (3x 5%)?
Ich finde die angesetzten Prozentzahlen schon zu hoch, wenn sie nur einmalig anfallen würden(das killt die Margen der Trader und macht das Traden sehr unattraktiv).

Aber wenn das nun dauernd anfallen soll, dann wird man in Zukunft alles für 1€ reinsetzen müssen. Auf dem mittelgroßen DE-Servern kann das am Saisonanfang noch gut gehen.
Aber auf den ganzen Kleinkram-Servern fällt man damit als Trader übelst auf die Fresse.


3.) Gute Neuerung.


4.) Damit werdet ihr kein Geld verdienen und zwar nicht, weil es Kixx kostet, sondern wegen Punkt 2:
Um Berater Gebühr zu sparen, werden die Manager die Spieler für 1€ reinstellen.
Damit möglichst viele Bieter den Spieler in der letzten Stunde hochbieten, wird man den Standard-Verkaufszeitpunkt wählen.
Sonst läuft man Gefahr, dass man einen teuren Spieler zur Unzeit für 1€ los wird.


5.) Hätte vielleicht früher auf dem DE-Server Sinn gemacht, als wir über 100.000 Manager waren. Aber heute? Kann mir nur vorstellen, dass Leute aus Versehen die Funktion anklicken.

6.) Finde ich ok. Werde ich nicht vermissen. Kannte die Funktion gar nicht


Muss auch sagen:
Generell finde ich es gut, dass man hier in der Beta jetzt wieder etwas mehr probiert. Dafür ist der Server ja da. Zum Testen. Nicht jede Idee muss immer gut sein. Umso wichtiger ist das Feedback

Zare
19.06.2019, 23:03
Liebe Leute,

jetzt melde ich mich auch mal zu Wort.

Ich finde, vor allem als großteils Smartphone-Spieler die Neuerung sehr mühsam, dass man nicht mehr über das Spielerinterface den Spieler direkt auf den TM stellen kann.

Generell finde ich die Neuerungen auch nicht gerade realitätsnahe. Gebühren schön und gut, sollten aber nur dann fällig sein, wenn der Spieler vermittelt wurde - und zwar von der vermittelten Summe. Eventuell könnte man bei Jugendspielern auch der Berater sein, und damit würde das Geld dem eigenen Verein wie in der Realität zukommen. Nur mal so ein Gedanke.

Ich wusste auch nicht, dass offenbar zu hohe Vereinskonten im Spiel das Problem sind. Dann könnte man auch den Ersatzbanken mehr Bedeutung zukommen lassen und Spieler im jeweiligen Spiel austauschen lassen oä. Dann bräuchte man auch auf der Ersatzbank zumindest 3 stärkere Spieler.

Meines Erachtens sollte dafür aber die Teamzugehörigkeit belohnt werden. Teams die lange zusammen spielen, wo nur wenige Getauscht werden, sollten profitieren. Auch wenn die Alter gemischt sind, da ja Junge von Alten profitieren würden.

Die Uhrzeit beim TM finde ich zwar nett, aber jeder, der sich mit dem TM auseinander setzte, weiß, wann Transfers stattfanden.

Unterm Strich finde ich zwar die Ideen nett, aber weder gut noch realitätsnahe.

Danke fürs Zuhören ;)

ps dafür habe ich mich nun selbst mal in dem Forum angemeldet

gerschjg
20.06.2019, 08:26
Dan gebe ich auch mal meinen unmassgeblichen Senf ab ...

zu 1
Erschliesst sich mir nur bedingt ... soll wahrscheinlich ein wenig Geld aus dem Spiel nehmen bei den Extremtrades und gleichzeitig die Hoechstgrenze fallen lassen. Aber sind die wirklich so haeufig? Bisher sehe ich die nur auf dem Klassikserver. Kann man machen, die Auswirkungen sind IMHO eher ueberschaubar.

zu 2
Da kratz ich mich echt am Kopf. Was soll damit bewirkt werden? Auf den schwachen Servern ist ein guter Trade eh Gluecksspiel, da braucht man teilweise doch etliche Anlaeufe, manchmal eine ganze Saison, bis man einen Spieler losbringt. Und dann soll ich x-mal diese Gebuehr abdruecken? Soll das die Trader abschrecken? Was ist der Hintergrund?
Zum Thema traden: Warum fuehrt man da nicht etwas wie eine "Mindestvertragsdauer" ein? Ich meine, im realen Leben kann ich auch keinen Spieler an ST30 kaufen und am ST0 oder 1 der Folgesaison bereits wieder mit 5 Mio Gewinn verkaufen. Wenn man eine Mindestvertragsdauer einfuehren wuerde - z.B. 68 ST, das waeren zwei Spielzeiten, auch im realen Leben ist das - denke ich - durchaus normal - dann haetten Trader & Co. durchaus ein gewisses Risiko zu tragen: bekomme ich den Spieler in der Zeit tatsaechlich 2 Staerken hoeher, das Gehalt muss bezahlt werden, auch die Spielerslots sind laenger belegt, man kann also nicht mehr jede Saison seinen gesamten "Tradekader" austauschen, wie das heute viele machen

zu 3-6 ... Schnickschnack, den die Welt nicht braucht, meine Meinung!

Yoshi
20.06.2019, 12:13
zu 4.) der reguläre TM bleibt erhalten man kann Spieler aber auch für andere Zeiten zwischen 6 und 21 Uhr anbieten. ist man der meinung "Der Spieler verkauft sich besser um 12 Uhr weil da alle Mitagspause haben" kann man gegen kixx den Spielr für einen verkauf um 12 Uhr einstellen. auch hie rmuss der Spieler mindestens 24 Stunden auf dem TM stehen

Ich hab mein Team gerade wieder reanimiert und leider kann ich das nicht Testen. Das es Kixx kostet, habe ich gelesen. Nur leider steht nicht genau welche Summe.
Was sind die genauen Kixx Kosten hierfür ?

DarkLifeAngel
20.06.2019, 13:04
Was sind die genauen Kixx Kosten hierfür ?
Hier auf dem Beta zum testen 1 Kixx. Zu den Kosten später auf den Liveservern wurden bisher noch keine Angaben gemacht

Lunatic
20.06.2019, 14:30
Dan gebe ich auch mal meinen unmassgeblichen Senf ab ...
zu 2
Da kratz ich mich echt am Kopf. Was soll damit bewirkt werden? Auf den schwachen Servern ist ein guter Trade eh Gluecksspiel, da braucht man teilweise doch etliche Anlaeufe, manchmal eine ganze Saison, bis man einen Spieler losbringt. Und dann soll ich x-mal diese Gebuehr abdruecken? Soll das die Trader abschrecken? Was ist der Hintergrund?
Zum Thema traden: Warum fuehrt man da nicht etwas wie eine "Mindestvertragsdauer" ein? Ich meine, im realen Leben kann ich auch keinen Spieler an ST30 kaufen und am ST0 oder 1 der Folgesaison bereits wieder mit 5 Mio Gewinn verkaufen. Wenn man eine Mindestvertragsdauer einfuehren wuerde - z.B. 68 ST, das waeren zwei Spielzeiten, auch im realen Leben ist das - denke ich - durchaus normal - dann haetten Trader & Co. durchaus ein gewisses Risiko zu tragen: bekomme ich den Spieler in der Zeit tatsaechlich 2 Staerken hoeher, das Gehalt muss bezahlt werden, auch die Spielerslots sind laenger belegt, man kann also nicht mehr jede Saison seinen gesamten "Tradekader" austauschen, wie das heute viele machen



Nur mal so dazu, in der Realität dürfen Spieler häufiger als 1 Mal den Verein wechseln ;) Bestes Beispiel Plea bei Gladbach. Sommer gekommen, im Winter Angebot aus China was ein großes Transferplus bedeutet hätte. Eine Mindestvertragsdauer hat man im OFM auch schon, nämlich bis zur nächsten Saison ;) Also sind die Regeln schon härter als im realen Leben.

raki-ger
20.06.2019, 19:17
Okay, ich gebe mir Mühe, die Features in anderen Worten zu erläutern:
1.) wer einen Spieler verkauft, erhält maximal 250 Mio. aus dem Transfer. Wer also einen Spieler für 310 Mio. verkauft, erhält 250 Mio., der Verkäufer zahlt 310 Mio. und die Differenz aus 60 Mio. entzieht das Spiel.

2.) wenn man einen Spieler auf den Transfermarkt stellt, wird eine Einstellgebühr fällig. Diese richtet sich schlicht danach, wie lange ein Spieler bereits im Verein ist.
Hierzu wird es eine Anzeige geben, damit man informiert ist, man muss sich also nicht erst kompliziert ausrechnen, wie viele Prozent ein Berater eventuell kassiert und was das in Summe bedeutet.

3.) man erfährt jetzt sehr genau und sehr übersichtlich, wann ein Spieler wechseln wird. Es wird der Spieltag des Wechsels angezeigt und die Uhrzeit, wann der Spieler wechseln wird.
Endet die Bietphase innerhalb der nächsten 24 Stunden, sieht man einen Countdown, der die exakte Zeit in Stunden, Minuten und Sekunden anzeigt.

4.) künftig hat man, gegen eine Kixx-Gebühr, die Möglichkeit, den Zeitpunkt des Wechsels konkreter zu bestimmen. Man lässt entweder alles wie es ist, dann wechselt der Spieler zur Standardzeit des jeweiligen Servers. Oder man stellt eine bestimmte Uhrzeit (volle Stunde) zwischen 6°° Uhr und 21°° Uhr ein.

5.) alle 15 Minuten ist es mir möglich, wenn gewünscht und gegen eine Gebühr, meinen Spieler auf Seite 1 des Suchergebnisses zu setzen. Man "pusht" seinen Spieler damit an eine prominente Position.

6.) eigentlich selbsterklärend.

Was für Fragen tauchen denn sonst bei den Änderungen auf?

edit: Feature #5 wird für's Erste wieder entfernt. (siehe Update im News-Beitrag)



Zu 1. ) Für mich OK wenn Geld aus dem Spiel genommen werden soll. Jedoch für nen Spieler als Verkäufer zur Kasse gebeten zu werden??? :-)

Zu 2. ) Was ist der Sinn dieses Features? Wie schon einige geschrieben haben ist es auf Spielerarmen Servern extrem schwer
Spieler zu verkaufen. Wenns um Geldabschöpfung geht dann doch eher als Handelsprovision. So sind Einzelspieler
deutlich benachteiligt gegenüber Spielergruppen. Wie ja auch schon geschrieben wurde kann man ab 3 Spielern
ohne Probleme alle Spieler mit 1 € Startpreis laufen lassen. Findet Ihr das gut und fair?

Zu 3.-5.) Mir sowas von egal und sinnbefreit

Zu 6. ) Was ist der Sinn dieses Features?

Wäre mal nett Antworten zu bekommen. Es sollte ja auch reichen wenn eine Frage einmal gestellt wird und nicht x-mal wiederholt
werden muss. Danke fürs Feedback.

Wischmob
20.06.2019, 23:25
Wie man aus den wenigen Antworten sieht - die fast alle ablehnend sind - wird eine Änderung wie diese nicht gewünscht.
Zudem schreiben sehr wenige User, denn man ahnt wohl schon dass das hier nur Spiegelfechterei ist.
Ergo: Einstampfen und uns in Ruhe spielen lassen.

Wenn ihr unbedingt Beschäftigung braucht, dann macht die Pop-Up-Fenster größer und schafft es endlich das Werbevideo anklickbar zu machen um den Aufwertungsrechner nutzen zu können.
Das klappte bei mir noch nie und ich bin länger als eine Saison hier.
Na?

DirSchr
21.06.2019, 03:32
1.) Betrifft am Ende dann ja doch nur eine handvoll Transfers. Finde ich gut so, von mir aus könnte man sogar auf 200 Mio. runtergehen.

2.) Das hier vorwiegend negative Kommentare zu kommen, könnte daran liegen das sich fast nur Trader zu Wort melden. Denke mal der Sinn
soll sein etwas Geld aus dem Spiel zu nehmen und das Spieler günstiger angeboten werden. Und das finde ich eigentlich gut. Der Trader
in mir sagt natürlich auch blöde Idee. Aber als ganzes gesehen finde ich den Ansatz garnicht schlecht und der OFM sollte nunmal in erster
Linie für den Ottonormalspieler ausgelegt werden und nicht für den Trader. Habe schon genug Kollegen gehabt die sich gelöscht haben weil
sie keine Zeit und Lust zum traden hatten, aber ohne traden halt kaum noch was geht auf dem Classic. Wenn ich meine persönlichen Vor
und Nachteile also mal aussen vor lasse und hierdurch die Preise der Spieler fallen so das auch normale Spieler wieder eher was erreichen können,
dann finde ich die Idee gut. Eventuell wäre es auch noch sinnvoll wenn ein Transferverbot nicht nur innerhalb einer Saison stattfinden würde, sondern
auf Tage bezogen. Also das ein neu gekaufter Spieler zb. erst nach 30 oder 35 Tagen den Verein wieder verlassen darf.

3.) Ist halt etwas übersichtlicher und besser zu verstehen, finde ich okay

4+5.) Finde es legitim wenn versucht wird auch ein paar Kixx zu verkaufen, denke aber das es eh kaum benutzt wird. Die allermeisten werden ihre
altbekannten Zeiten wohl beibehalten und da ein nach oben schieben durch umsortieren eh wieder zunichte gemacht wird, macht es kaum Sinn. Also
kann von mir aus bleiben, stört nicht, denke aber nicht das es oft benutzt wird.

6.) Da ich noch nie einen Spieler über die Detailseite auf dem TM gesetzt habe, ist auch dieser Punkt für mich völlig okay.


PS: Größere Popup Fenster brauche ich persönlich nicht und die Werbevideos sind bei mir auch alle anklickbar. Denke mal das sowas zu 90% eher
am User liegt bzw. den Adblockern, Scriptblockern oder den Flasheinstellungen bzw. veraltete Versionen.

Wischmob
21.06.2019, 07:22
(@DirSchr: Nur so: Ich bin kein Trader.)

Macht es einfach:
Lasst die User direkt abstimmen.
Damit sich niemand drücken kann: Eine Ja/Nein-Maske vor dem Spiel, wie beim täglichen Einloggen, denn User viele haben einfach keine Lust hier zu schreiben. So bekommt man rasch ein Ergebnis ob es gewollt ist oder nicht.

Frieden
21.06.2019, 08:37
Zu 1. ) Für mich OK wenn Geld aus dem Spiel genommen werden soll. .

Warum?

raki-ger
21.06.2019, 19:03
Warum?

Wenn ich es richtig sehe wird das Kapital im Spiel immer mehr. Dies führt
u. a. dazu daß beispielsweise der Sponsor immer unwichtiger wird.
Ebenfalls die Stadioneinnahmen. Die sind ja auch statisch und passen
sich IMHO nicht der "Inflation" an.
Tja und auch daß der Preis für Spieler immer höher wird. Dies führt
dann dazu daß es für Neueinsteiger immer schwerer (langwieriger)
wird sich nach oben zu arbeiten.
Somit würde eine Reduzierung des Kapitals aus meiner Sicht Sinn ergeben.

nullfred
22.06.2019, 09:42
Warum?


Wenn ich es richtig sehe wird das Kapital im Spiel immer mehr. Dies führt
u. a. dazu daß beispielsweise der Sponsor immer unwichtiger wird.
Ebenfalls die Stadioneinnahmen. Die sind ja auch statisch und passen
sich IMHO nicht der "Inflation" an.
Tja und auch daß der Preis für Spieler immer höher wird. Dies führt
dann dazu daß es für Neueinsteiger immer schwerer (langwieriger)
wird sich nach oben zu arbeiten.
Somit würde eine Reduzierung des Kapitals aus meiner Sicht Sinn ergeben.

Sorry raki-ger, das ist für mich kein Argument! Aus mehreren Gründen:
-Weil nicht verstanden wird, dass es für manche langjährige User, es ein ewig lange dauerndes Ziel ist / sein kann, möglichst viel Geld anzuhäufen.
-Zudem verlieren die vielen Trader ne Motivation. Dadurch gibt es auch einen Tick weniger gute Spieler für die oberen Ligen. Was wiederum auch Manchen, in diesen oberen Ligen, etwas frustriert, wenn es die nötigen Spieler nicht mehr gibt.
-Genau, der Aufbau für Neueinsteigers dauert etwas länger. Nicht nur von den Neueinsteigern wird also etwas mehr Geduld verlangt. Wie Viele haben die nötige größere Geduld? Gewiss auch den Ein oder Anderen weniger!
Wann immer ein Mitspieler auch nur ein klein wenig demotiviert wird, dann sollten wir Alle völlig dagegen sein! Vor Allem und unbedingt die OFM-Programmieren!

Frieden
22.06.2019, 12:53
Sorry raki-ger, das ist für mich kein Argument! Aus mehreren Gründen:
-Weil nicht verstanden wird, dass es für manche langjährige User, es ein ewig lange dauerndes Ziel ist / sein kann, möglichst viel Geld anzuhäufen.... !

Sehr gut erkannt nullfred! VWL studiert? ;)

Ein Beleg für deine These: klick (http://www.ofm-forum.de/showthread.php?200228-Kontostand-Statistik&p=9965303#post9965303)

DirSchr
22.06.2019, 13:31
Sorry raki-ger, das ist für mich kein Argument! Aus mehreren Gründen:
-Weil nicht verstanden wird, dass es für manche langjährige User, es ein ewig lange dauerndes Ziel ist / sein kann, möglichst viel Geld anzuhäufen.
-Zudem verlieren die vielen Trader ne Motivation. Dadurch gibt es auch einen Tick weniger gute Spieler für die oberen Ligen. Was wiederum auch Manchen, in diesen oberen Ligen, etwas frustriert, wenn es die nötigen Spieler nicht mehr gibt.
-Genau, der Aufbau für Neueinsteigers dauert etwas länger. Nicht nur von den Neueinsteigern wird also etwas mehr Geduld verlangt. Wie Viele haben die nötige größere Geduld? Gewiss auch den Ein oder Anderen weniger!
Wann immer ein Mitspieler auch nur ein klein wenig demotiviert wird, dann sollten wir Alle völlig dagegen sein! Vor Allem und unbedingt die OFM-Programmieren!

Ich sehe das ehrlich gesagt etwas anders. Also weil manche User es sich zum Ziel gesetzt haben möglichst viel Geld anzuhäufen darf jetzt nichts verändert werden ? Deute ich das so richtig ?
OFM ist doch immernoch ein Fussball Manager und keine Finanzsimulation soviel ich weiß. Wenn ich es mir zum Ziel setze irgendwo viel Geld zu sammeln sollte ich mir mal gedanken machen
ob ich überhaupt das richtige Spiel spiele.

Ob die Trader an Motivation verlieren ist mir persönlich ehrlicherweise ebenfalls egal. Wie gesagt, für mich ist es in erster Linie ein Fussball Manager und durch die Trader geht schon sehr viel kaputt.
Dadurch das immer mehr Geld in Umlauf kommt, die Spieler immer teurer werden, die Manager immer gieriger, haben schon so einige aufgehört die da nicht mitgespielt haben. Ausserdem, was heißt
viele Trader ? Wenn ich sehe das auf dem Classic aktuell noch 36.000 Teams spielen und in der Kontostatistik grade mal 435 Teams über 1 Mrd. haben, dann scheint die große Mehrheit doch eher
Normalspieler zu sein. Und an diese sollte zuerstmal gedacht werden.

Der Aufbau für Neueinsteiger dauert übrigens nicht nur etwas länger, er ist fast schon unmöglich wenn die Entwicklungen so weiter gehen. Aber in einem Punkt gebe ich da recht. Wann auch immer
ein Mitspieler auch nur ein klein wenig demotiviert wird, sollte was passieren. Und es gibt nunmal sehr sehr viele die demotiviert sind weil sie gegenüber den Tradern nicht mehr mithalten können. Wie
schon oben gesagt, ich habe schon sehr viele aufhören sehen weil ihnen Lust und Zeit fehlt zum traden, und somit ausser Landesliga nicht mehr viel ging.

Aber jetzt mal global gesehen, denkt doch mal nicht nur an euch oder die 200 Trader, sondern auch an die restlichen 35.800 Manager welche sicher auch gern mal Erfolge feiern würden. Mit 100.000€
aus Friendlys oder den paar Sponsorencents kommen die nunmal nicht weit wenn Durchschnittsspieler schon 20-30 Mio. + kosten. Zudem bin ich mir sicher das die Trader auch weiterhin ihren Gewinn
machen werden, auch wenns anstelle von 200 Mio. pro Saison vielleicht nur noch 150 sein werden. Reicht doch trotzdem oder ?

nullfred
22.06.2019, 14:09
Sehr gut erkannt nullfred! VWL studiert? ;)

Ein Beleg für deine These: klick (http://www.ofm-forum.de/showthread.php?200228-Kontostand-Statistik&p=9965303#post9965303)

Ne, aber meine Ex ;)

Danke für die interessante Statistik!

nullfred
22.06.2019, 14:57
Ich sehe das ehrlich gesagt etwas anders. Also weil manche User es sich zum Ziel gesetzt haben möglichst viel Geld anzuhäufen darf jetzt nichts verändert werden ? Deute ich das so richtig ?
OFM ist doch immernoch ein Fussball Manager und keine Finanzsimulation soviel ich weiß. Wenn ich es mir zum Ziel setze irgendwo viel Geld zu sammeln sollte ich mir mal gedanken machen
ob ich überhaupt das richtige Spiel spiele.

Ob die Trader an Motivation verlieren ist mir persönlich ehrlicherweise ebenfalls egal. Wie gesagt, für mich ist es in erster Linie ein Fussball Manager und durch die Trader geht schon sehr viel kaputt.
Dadurch das immer mehr Geld in Umlauf kommt, die Spieler immer teurer werden, die Manager immer gieriger, haben schon so einige aufgehört die da nicht mitgespielt haben. Ausserdem, was heißt
viele Trader ? Wenn ich sehe das auf dem Classic aktuell noch 36.000 Teams spielen und in der Kontostatistik grade mal 435 Teams über 1 Mrd. haben, dann scheint die große Mehrheit doch eher
Normalspieler zu sein. Und an diese sollte zuerstmal gedacht werden.

Der Aufbau für Neueinsteiger dauert übrigens nicht nur etwas länger, er ist fast schon unmöglich wenn die Entwicklungen so weiter gehen. Aber in einem Punkt gebe ich da recht. Wann auch immer
ein Mitspieler auch nur ein klein wenig demotiviert wird, sollte was passieren. Und es gibt nunmal sehr sehr viele die demotiviert sind weil sie gegenüber den Tradern nicht mehr mithalten können. Wie
schon oben gesagt, ich habe schon sehr viele aufhören sehen weil ihnen Lust und Zeit fehlt zum traden, und somit ausser Landesliga nicht mehr viel ging.

Aber jetzt mal global gesehen, denkt doch mal nicht nur an euch oder die 200 Trader, sondern auch an die restlichen 35.800 Manager welche sicher auch gern mal Erfolge feiern würden. Mit 100.000€
aus Friendlys oder den paar Sponsorencents kommen die nunmal nicht weit wenn Durchschnittsspieler schon 20-30 Mio. + kosten. Zudem bin ich mir sicher das die Trader auch weiterhin ihren Gewinn
machen werden, auch wenns anstelle von 200 Mio. pro Saison vielleicht nur noch 150 sein werden. Reicht doch trotzdem oder ?

Mir ist es ganz und gar nicht egal wenn irgendwelche Mitspieler ne Motivation verlieren und noch weitere OFM verlassen!
Ähm, was geht denn kaputt durch die Trader? Mir fällt nichts ein, dass das ne Auswirkung auf meine Anfänger-Vereine (auf 3 Servern) hat! Wenn du Motivationen nicht schätzt, was ist dann der Antrieb für deine Worte? etwa der Neid?

DirSchr
22.06.2019, 15:32
Mir ist es ganz und gar nicht egal wenn irgendwelche Mitspieler ne Motivation verlieren und noch weitere OFM verlassen!
Ähm, was geht denn kaputt durch die Trader? Mir fällt nichts ein, dass das ne Auswirkung auf meine Anfänger-Vereine (auf 3 Servern) hat! Wenn du Motivationen nicht schätzt, was ist dann der Antrieb für deine Worte? etwa der Neid?


Ja wenn es dir nicht egal ist wenn irgendwelche Mitspieler an Motivation verlieren und den OFM verlassen, dann solltest du doch froh darüber sein wenn die vielen Normalspieler wieder motiviert werden indem man ihnen wieder mehr Chancen einräumt indem man die Trader etwas mehr zur Kasse bittet. Oder denkst du bei dem Satz jetzt nur an die paar hundert Trader und nicht an die vielen Tausend Normalspieler ? Ich bin mir sicher das mehr Leute den OFM verlassen weil sie einfach die hohen Millionensummen nicht bezahlen können und desswegen chancenlos sind und die Lust verlieren, als Trader die anstatt 150 Mio. Gewinn vielleicht nur noch 100 Mio. Gewinn machen pro Saison.

Und was kaputt geht habe ich bereits gesagt. Es kommt immer mehr Geld in Umlauf, die Preise steigen immer weiter, die Trader werden immer gieriger, wollen immer mehr und kleine Teams verlieren immer mehr Lust und Motivation. Was denkst du denn warum die Userzahlen immer weiter runter gehen ? Etwa weil einige Trader aufhören weil sie nicht mehr genug verdienen ? Oder eher weil es keinen Spaß mehr macht wegen Chancenlosigkeit ? Man sollte einfach nicht den Fehler machen und nur die 200-400 Trader sehen wenn das Spiel doch noch Tausende normale Spieler hat. Motivation schätze ich übrigens sehr, ich schätze aber auch Fairness und Gleichberechtigung. Und ich schaue dabei auch nicht nur auf meinen persönlichen Vorteil sondern auf die Allgemeinheit. Jeder Trader könnte es ja auch als Motivation sehen aus den neuen Gegebenheiten das Optimum rauszuholen, wie wäre es damit ?

Wischmob
22.06.2019, 19:07
Es scheint sich hier nun eine Diskussion zum Thema Trader-Pro/contra zu entwickeln. Falsch!
Hier geht es jedoch um - meine Sicht - überflüssige Änderungen.

Wie bereits erwähnt:
Ich bin kein Trader und habe es geschafft mit zwei unterschiedlichen Mannschaften (eine darunter in Deutschland!) in die 1.Liga aufzusteigen. Ohne Trader zu sein!
Derzeit stehe ich wieder vor dem möglichen Aufstieg in die 1. Liga, bereits mit der dritten Mannschaft! Das ist machbar!

Ich sage es erneut:
Abstimmungsmaske:

Ja - :klatsch:
Nein - :siro: X

und fertig.

nullfred
22.06.2019, 22:21
:siro:X


Danke, das Stimmt! :klatsch: Aber wollt noch klarstellen, die Trader haben gewiss keinen Einfluss auf die Marktwerttabelle der Spieler :siro: Es ist viel mehr die Nachfrage die, die Preise hochtreiben. Darum schrieb ich hier schon:

Ich hätte es toll gefunden, wenn OFM vereinslose, entsprechend gute Spieler auf den Transfermarkt setzten würde. Damit hättet ihr Geld aus dem Spiel + wir User hätten auch noch unsere Freude daran

DirSchr
23.06.2019, 13:57
Ja dem stimme ich zu, die Diskussion ist etwas abgedriftet.

Na schauen wir mal wie das ausgeht, denke am meisten polarisiert die Gebühr, der Rest ist mehr oder weniger okay oder akzeptabel.
Man sollte sich da mal gedanken machen wie die zukünftige Auswirkung global sein könnte. Also jetzt nicht persönlich "Mist, ich bekomme mehr Geld abgezogen, also ists Scheiße".
Ich würde behaupten dadurch werden Spieler wieder zu moderaten Preisen angeboten bzw. sogar für 1€ und die drastische Preisentwicklung würde etwas
gestoppt. Auf der anderen Seite würde es garantiert mehr private Absprachen geben um die Gebühr zu sparen und es könnte natürlich passieren das gute
Spieler irgendwann garnichts mehr Wert sind wenn man die neue Jugendberechnung noch einberechnet wo praktisch jeder am 1.Spieltag seine zwei 17/5er hat.
Wenn ich zb. einen Spieler schon unter Marktwert anbiete, ihn dann aber trotzdem nicht verkaufe und die Gebühr bezahlen muß, würde es mich schon etwas ärgern.
Okay, bei Preisen über Martwert wäre ich selber Schuld. Vielleicht würde es ja Sinn machen die Gebühr nur bei Mondpreisen (weit) über Martwert zu berechnen.
Und ansonsten halt ganz einfach eine normale Verkaufsprovision nur bei Verkauf.

45crazy
24.06.2019, 08:27
Hm, ich kratze mich am Kopf .....Ich möchte doch nur ein einfach zu spielendes Fußballspiel spielen.....

.....Manchmal ist das Bestehende einfach ein Fertigprodukt, das keinerlei Veränderung bedarf.

Das kann ich nur doppelt unterstreichen !

Und ja, nach einer Kennenlernphase vor 3 Jahren musste ich mich (teilweise und zeitweise) zum Trader entwickeln, um wettbewerbsfähig zu werden. So ist das Spiel eben und das macht einen Teil des Erfolgs aus. Manche Spieler wie ich können oder wollen weder Plusaccounts noch Kixx kaufen und sehen den Reiz des Spiels eher darin, sich trotzdem in Richtung 1. Liga zu entwickeln.
Ohne die Vielzahl dieser Spieler, die ja immerhin auch ertragbringende Werbekonsumenten sind, ist die Grundlage des gesamten Spiels gefährdet. Wenn jedoch zunehmend käufliche Wettbewerbsverzerrungen eingeführt werden, leidet darunter auch zunehmend der Spielspass und das könnte zunehmend auch Konsequenzen für die Spieleranzahl haben.

Übrigens kann man grosse Vermögen auch "besteuern" oder mit einem Negativzins belegen....

Yoshi
24.06.2019, 09:16
[...]
Ohne die Vielzahl dieser Spieler, die ja immerhin auch ertragbringende Werbekonsumenten sind, ist die Grundlage des gesamten Spiels gefährdet. Wenn jedoch zunehmend käufliche Wettbewerbsverzerrungen eingeführt werden, leidet darunter auch zunehmend der Spielspass und das könnte zunehmend auch Konsequenzen für die Spieleranzahl haben..

Ich finde es immer wieder erstaunlich -gerade von NON PA Usern- zu lesen, dass wohl geglaubt wird, dass man durch Werbung das große Geld macht und nur so das Spiel überlebt hat. Gerade die PA User und zu einem erheblichen Teil auch Kixx User, haben das Game OFM überhaupt erhalten. Von 1cent pro Klick auf irgendwas, bekommst du nichts bezahlt.

Wie du oder andere das Spiel und die Herausforderung sehen und spielen, ist jedem selbst überlassen. Spielspaß leidet grundsätzlich nicht an PA/Kixx, sondern nur an der eigenen Wahrnehmung wie der ggf. mögliche "Vorteil" NON PA <-> PA/Kixx wäre.


Hm, ich kratze mich am Kopf und stelle fest das fast alle diejenigen die hier schreiben, den Änderungen eher ablehnend, zumindest sehr kritisch gegenüber stehen.
Und:
Es schreiben - trotz der großen Änderung - sehr wenig User.
Ich habe mal im Bekanntenkreis gefragt, warum man sich nicht dazu äussere (auch bei Leuten die nicht auf Beta sind, es sich aber angeschaut haben).
Antwort:
Die machen doch eh was sie wollen, was soll ich mich da aufregen? Die interessierte auch damals nichts als es um die Verschlechterung der Grafik ging (Ist schon länger her). Man hatte sich Finger wund geschrieben, eigene Grafikvorschläge eingereicht und, was war? Nichts.. Das Desinteresse klingt nicht gut.

Ich brauche keinen Countdown, ich brauche keinen Geldklauer (Spieleberater), ich brauche auch keine Kixxwechselzeiten.
Ich möchte doch nur ein einfach zu spielendes Fußballspiel spielen.
Man muss nicht immer etwas ändern nur um etwas Neues (Unsinniges aus meiner Sicht) auf den Markt zu bringen.
Manchmal ist das Bestehende einfach ein Fertigprodukt, das keinerlei Veränderung bedarf.


Es ist auch richtig, dass der OFM macht was er will. Fragt dein AG dich, was er machen soll ? Nein, in einer gewissen Hierarchie werden entsprechende Entscheidungen gefällt. Das Risiko trägst dann auch nicht du, sondern der OFM selbst oder dein AG. Ist auch vollkommen gut so.

Du bist, wie wir alle ein Konsument. Du kannst sagen, dass es doof ist oder sonstiges. Das hast du ja schon mal geschafft - klasse Leistung. Aber nur, weil du es nichts brauchst und ggf. festgefahren in deiner Meinung bist, heißt es nicht, dass andere User auch lockere Wechselzeiten im Spiel mögen könnten. Noch bessere wäre es, wenn du dein Geflame auch ein wenig produktiv einsetzt und die Argumente einbringst..
Der OFM kann und wird nie ein Fertigprodukt sein. Denn eine nicht stattfindende Weiterentwicklung für das Spiel, wäre mittelfristig das aus selbst.

@Topic
2. Einstellgebühr/spielerberatergebühr auf dem TM. Die Idee wirkt doch nur dem schnellen Verkauf entgegen und dem dauerhaften Anbieten zum doppelten MW.
Weiterer Nebeneffekt ist dadurch nun mal, dass man den Usern dadurch Geld entzieht.

1. Maximalgrenze: wirklich schwierig und müsste schnell anpassbar sein. Ich bin mir selbst noch nicht sicher, ob es besser wäre, wenn man dies auf einzelnen Positionen deckeln könnte.
Ein TW kann nun mal 500 Mio wert sein und ein MS "nur" 350 Mio. Einem von beiden Wechseln wäre das Wegnehmen des Geldes eventuell nicht so fair...

Der Rest kann von mir aus, so kommen wie er will. Man wird sehen, wie Features angenommen werden.

:yoshi::fump:

DrMaik
24.06.2019, 10:23
Danke für die Diskussion, wir lesen alles fleißig mit!

LG, DrMaik

Lunatic
24.06.2019, 13:21
Durch die Diskussion muss ich zu geben das ich erst jetzt erkenne was auch Sinn der Sache sein könnte. Mir waren die enormen Kontostände nämlich gar nicht bewusst. Habe mich vorher schon gefragt was die Neuerung damals mit dem Zins sollte, weil es für mich unverständlich war jemals so viel Geld zu haben :D (egal). Wenn es durch die Neuerungen darum geht Geld aus dem Spiel zu ziehen, dann kann ich den Wunsch zwar verstehen, bin aber der Meinung das es dann doch die komplett falschen trifft, so wie ich das sehe interessiert die Gebühr einen Milliardär doch überhaupt, denn kleinen Vereinen tut sowas dann aber weh, weil sie einen Spieler entweder verschenken könnten oder sich durch einen versuchten Verkauf ausbluten könnten.

Soheil
24.06.2019, 18:04
Bitte begrenzt die Diskussion auf die neuen Features.
Neue Vorschläge (Steuern, Niedrigzins...) oder Diskussionen und Meinungen über Trader/Geldhorter gehören hier nicht rein.

Wir sollten uns auf das wesentliche konzentrieren, andernfalls verwäscht sich der Thread zunehmend und endet ohne Ergebnis.

DirSchr
25.06.2019, 00:40
Durch die Diskussion muss ich zu geben das ich erst jetzt erkenne was auch Sinn der Sache sein könnte. Mir waren die enormen Kontostände nämlich gar nicht bewusst. Habe mich vorher schon gefragt was die Neuerung damals mit dem Zins sollte, weil es für mich unverständlich war jemals so viel Geld zu haben :D (egal). Wenn es durch die Neuerungen darum geht Geld aus dem Spiel zu ziehen, dann kann ich den Wunsch zwar verstehen, bin aber der Meinung das es dann doch die komplett falschen trifft, so wie ich das sehe interessiert die Gebühr einen Milliardär doch überhaupt, denn kleinen Vereinen tut sowas dann aber weh, weil sie einen Spieler entweder verschenken könnten oder sich durch einen versuchten Verkauf ausbluten könnten.


Lunatic du mußt aber berücksichtigen das kleine Vereine vielleicht mal 1-2 Spieler für 5 Mio. verkaufen und die großen Vereine dafür sehr viele Spieler mehr, zum Teil für weit über 100 Mio. Also kleine Vereine zahlen da vielleicht paar 100.000 und große Vereine viele Mio. Am Ende wird es zwar immernoch eine Kluft geben zwischen Klein und Groß, diese wird aber geschrumpft sein. Und vor allem sollten Spieler wohl bald wieder zu normaleren Preisen über die Theke gehen da sicher niemand ständige Gebühren bezahlen möchte. Auch wird sicher dadurch in Zukunft mehr nachgedacht bevor man einfach das komplette Team für doppelten MW drauf setzt frei nach dem Motto "Irgendwann wird sicher mal ein Doofer bieten".

Aber generell nochmal gefragt ohne jetzt ichbezogen zu antworten, wie würden denn andere die Auswirkungen global einschätzen ?

Yoshi
25.06.2019, 09:51
Durch die Diskussion muss ich zu geben das ich erst jetzt erkenne was auch Sinn der Sache sein könnte. Mir waren die enormen Kontostände nämlich gar nicht bewusst. Habe mich vorher schon gefragt was die Neuerung damals mit dem Zins sollte, weil es für mich unverständlich war jemals so viel Geld zu haben :D (egal). Wenn es durch die Neuerungen darum geht Geld aus dem Spiel zu ziehen, dann kann ich den Wunsch zwar verstehen, bin aber der Meinung das es dann doch die komplett falschen trifft, so wie ich das sehe interessiert die Gebühr einen Milliardär doch überhaupt, denn kleinen Vereinen tut sowas dann aber weh, weil sie einen Spieler entweder verschenken könnten oder sich durch einen versuchten Verkauf ausbluten könnten.

Gut, dass man über Umwege auch zum Ziel kommt, wenn Manager andere Sichtweisen einbringen. Du kannst dir mal folgenden Thread ansehen.
Geld ist genug im Umlauf. Eine interessante Entwicklung in 5 Jahren: http://www.ofm-forum.de/showthread.php?200228-Kontostand-Statistik


Bitte begrenzt die Diskussion auf die neuen Features.
Neue Vorschläge (Steuern, Niedrigzins...) oder Diskussionen und Meinungen über Trader/Geldhorter gehören hier nicht rein.
Wir sollten uns auf das wesentliche konzentrieren, andernfalls verwäscht sich der Thread zunehmend und endet ohne Ergebnis.

Du hast vollkommen Recht lieber Soheil. Aber manchmal kommt man über die Umwege und Diskussionen zum Ziel und erhält verschiedene Perspektiven. :cool:


Auch wird sicher dadurch in Zukunft mehr nachgedacht bevor man einfach das komplette Team für doppelten MW drauf setzt frei nach dem Motto "Irgendwann wird sicher mal ein Doofer bieten".
Aber generell nochmal gefragt ohne jetzt ichbezogen zu antworten, wie würden denn andere die Auswirkungen global einschätzen ?

Genau dem Fall möchte man entgegenwirken. Eventuell werden die MW durch weniger Wechsel realistischer.. so meine erste Einschätzung.

DrMaik
25.06.2019, 11:40
Ich stelle mal folgendes zur Diskussion, als Alternative zur aktuellen Umsetzung:


Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden
Keine Angebotsgebühr
Pauschale Beratergebühr von 5% auf den Verkaufspreis (Verkäufer zahlt)

Grannini
25.06.2019, 12:18
Sehr guter Vorschlag. Absolut einverstanden.

Die 5% kann man ja trotzdem über die Zugehörigkeitsdauer 1%/a sinken lassen. Als Belohnung für die Ausbildung des Spielers.

Martin7185
25.06.2019, 14:39
Ich stelle mal folgendes zur Diskussion, als Alternative zur aktuellen Umsetzung:


Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden
Keine Angebotsgebühr
Pauschale Beratergebühr von 5% auf den Verkaufspreis (Verkäufer zahlt)



Ich würde dem so zustimmen

DirSchr
25.06.2019, 14:46
Ich stelle mal folgendes zur Diskussion, als Alternative zur aktuellen Umsetzung:


Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden
Keine Angebotsgebühr
Pauschale Beratergebühr von 5% auf den Verkaufspreis (Verkäufer zahlt)




Ich persönlich würde da das andere Modell sogar vorziehen, denke aber nicht das ich viel Zuspruch bekomme. Wäre aber
auch damit einverstanden solange sich überhaupt was tut. Mit dieser Umsetzung würde es halt weiterhin Spieler geben
die ihre Teams täglich für 150% draufsetzen, viel passieren kann ja nicht. Auch würden die Preise auf dem TM wohl
nicht ganz so fallen wie nach der alten Umsetzung. Da ich diese Lösung aber auch Okay finde und sie wohl ein guter
Kompromiss ist, von mir Daumen hoch.

Pauschal würde ich dann aber keinesfalls von den 5% runter gehen, ich denke das ist schon gut so wenn man dann
wieder eine unbegrenzte Möglichkeit an Verkaufsversuchen hat ohne weitere Kosten.

Hätte da noch einen Vorschlag, vielleicht wäre der ja auch eine Idee:

Man nimmt 1% oder auch nur 0,5% vom Einstellpreis und bei Verkauf dann 3% vom Verkaufspreis. Beides Pauschal.
Wäre am Ende etwas weniger was man bezahlen muß (da freuen sich bestimmt einige), dafür würde der Effekt der ersten
Umsetzung aber noch etwas beibehalten werden. Ein 20 Mio. Durchschnittsspieler würde so fürs draufsetzen
100.000 - 200.000 kosten (denke damit kann man gut leben) und bei Verkauf dann nochmal 600.000 so das man
trotzdem noch über 19 Mio. hat.

hardcorebassman
25.06.2019, 19:39
Ich stelle mal folgendes zur Diskussion, als Alternative zur aktuellen Umsetzung:


Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden
Keine Angebotsgebühr
Pauschale Beratergebühr von 5% auf den Verkaufspreis (Verkäufer zahlt)


Ein sehr guter Kompromiss.
Die Beratergebühr sollte mMn, wie im ersten Entwurf beschrieben, je nach Vereinszugehörigkeit abgestuft werden, damit Manager, welche ihre Spieler langfristig im Kader halten, einen kleinen Bonus gegenüber den Tradern beim Verkauf erhalten.

Arbinho
25.06.2019, 22:07
Ab wann ist man denn ein Trader? Stecken sogenannte Trader auch nicht gut Geld in die Entwicklung der Spieler? Abschussfriendlies gibts nicht für 1000 € und Turniere und Trainingslager bewegen sich auch immer im 1 Mio. Bereich.

Des Weiteren kommt noch hinzu, dass das Team irgendwann nicht mehr bezahlbar ist. Vor einigen Saisons war mein Team bei ner Stärke über 200 und der Preis den man täglich an Gehältern zahlt ist erschreckend hoch im Vergleich zudem was man an Sponsorengeldern verdient. Meister werden lohnt sich irgendwann einfach nicht mehr. Es sei denn man möchte sich sein lang und hart erspartes Geld von 300-400 Millionen innerhalb einer Teamkarriere verpulvern.

Habe hier etliche Kommentare gelesen dass versucht wird Geld aus dem Spiel zu nehmen. Die Änderung bringen auf andere Weise nur mehr Geld ins Spiel (Kixx....)

Monatlich 10€ kostet das Spiel bereits wenn man über eine Saison genügend Kixx für Werbefreiheit und Übersicht der Finanzen haben will, etc. Als ich vor 10 Jahren auf dem Hauptserver angefangen habe, war es meines Wissens nach noch kostenlos.

Soheil
26.06.2019, 00:41
Lest ihr auch die Bug-Meldungen? :D
http://beta.board.onlinefootballmanager.com/showthread.php?9966-Neues-Layout-des-TM




Ich stelle mal folgendes zur Diskussion, als Alternative zur aktuellen Umsetzung:


Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden
Keine Angebotsgebühr
Pauschale Beratergebühr von 5% auf den Verkaufspreis (Verkäufer zahlt)



zu 1.) Bin kein Fan davon.
Das trifft vor allem Spieler in den mittleren Sektionen (2-12 Mio Marktwert), da diese häufig ihren Marktwert beim Aufwerten verdoppeln.
Das würde dazu führen, dass man nicht mehr Spieler, die ganz kurz vor der Aufwertung stehen, auf dem TM setzt. Auch Spieler, die garantiert aufwerten werden, wird man erst nach den Spieltagen 0,9,18,27 auf dem TM stellen.
Die fetten Transfers tangiert das nicht. Ob du für einen Ultra-Spieler (~200Mio) nun nur noch 350Mio statt 400Mio ausgeben kannst, ist letztlich Jacke wie Hose.

2.) gut

3.) 5% ist echt krass viel. Überlegt mal! Bei einem 20Mio Kauf macht das eine ganze Million aus!
Immernoch besser als der vorherige Vorschlag.

nullfred
26.06.2019, 15:15
Was ist mit meinem Vorschlag mit vereinslosen Spielern auf dem TM?
Weil wenn OFM der Meinung ist, dass Geld aus dem Spiel soll, auf diese Art könnte es OFM es gezielt machen. Und wohl Niemand würde es nicht gut finden.

raki-ger
26.06.2019, 16:55
Ich stelle mal folgendes zur Diskussion, als Alternative zur aktuellen Umsetzung:


Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden
Keine Angebotsgebühr
Pauschale Beratergebühr von 5% auf den Verkaufspreis (Verkäufer zahlt)




Das ist für mich besser als die vorherige Version. Eine Verkaufsgebühr ist z. B. verständlicher als
Angebotsgebühren. Der Bezug zum Marktwert ist vielleicht etwas eng. Gerade auf den Servern
mit weniger Spielern haben manche Marktwerte aus meiner Sicht deutlichen Anpassungsbedarf.
Beispiel 17-4 Verteidigung aktuell hier auf dem Beta unter 50000. 17-6 Mittelfeld knapp 2,5 Mio.
Es ist für mich gefühlt ein Riesenunterschied den 17-4 Richtung 100000 zu heben als den 17-6
Richtung 5 Mio. In meiner Wahrnehmung verschieben sich schon die Marktwerte oder besser gesagt
Preise bei den Spielerwechseln stark in Bezug auf den jeweiligen Spieltag. Zu Saisonbeginn sind die
gezahlten Preise gefühlt um einiges höher als zu Saisonmitte - gegen Saisonende dann aber kurz auch
wieder höher. Ihr habt ja sicher einen Grund für die ganzen Änderungen. Es wäre sicherlich
hilfreich wenn Ihr Euch etwas genauer zu den Zielen der Änderung äußern würdet.
Dann könnten wir gemeinsam deutlich effektiver Gedanken über Veränderungen machen.
Ich habe z. B. keinerlei Idee weshalb Ihr die Option vom Spielermenü in den Transfermarkt
zu wechseln entfernt habt.

Soheil
26.06.2019, 19:23
Was ist mit meinem Vorschlag mit vereinslosen Spielern auf dem TM?
Weil wenn OFM der Meinung ist, dass Geld aus dem Spiel soll, auf diese Art könnte es OFM es gezielt machen. Und wohl Niemand würde es nicht gut finden.Dann bin ich "Niemand"!
Gründe:
Ein zu starker Eingriff in den Markt
Wenn Angebot steigt, sinkt der Preis. Schlecht für Verkäufer, die Jahre lang EP/TP/TU/TL in ein Spieler gesteckt haben und nun durch zufallsgenerierte substanzlose Spieler einen zu geringen Wert für ihre Spieler erhalten.
Wenn Du tiefer darüber diskutieren willst und andere Vorschläge hast, dann *klick* (http://www.ofm-forum.de/forumdisplay.php?7918-Entwickler-Kneipe)

raki-ger
26.06.2019, 20:17
Bin auch Niemand

nullfred
27.06.2019, 16:14
Dann bin ich "Niemand"!
Gründe:
Ein zu starker Eingriff in den Markt
Wenn Angebot steigt, sinkt der Preis. Schlecht für Verkäufer, die Jahre lang EP/TP/TU/TL in ein Spieler gesteckt haben und nun durch zufallsgenerierte substanzlose Spieler einen zu geringen Wert für ihre Spieler erhalten.
Wenn Du tiefer darüber diskutieren willst und andere Vorschläge hast, dann *klick* (http://www.ofm-forum.de/forumdisplay.php?7918-Entwickler-Kneipe)

Es gehört schon hier rein, weil es ne Alternative zu Punkt 2 wäre.
Mit diesem Punkt wird ja befördert, dass ich meinen Spieler möglichst günstig auf dem TM stelle, damit ich nicht viel Gebühr zahle. So oft es ein Vorteil beim Spieler kaufen ist, so oft auch der Nachteil beim Verkauf. Glaube auch diese Auswirkung wird groß sein und es betrifft uns alle.
Mein Vorschlag, so wie ich ihn meinte, wäre etwas humaner, weil es nicht alle User betreffen würde. Aber der Nachteil wäre, es würde mehr sehr starke Spieler geben, ja. Wohl auch je nach Sichtweise ein Vor- und Nachteil. Es würden dabei nur die zuschlagen, die auch viel auf dem Konto haben. Und wenn es Gut gemacht wäre, dann wäre Punkt 1 auch nicht mehr nötig.
(Weil ich auch die Erfahrung mache und machte , dass auf dem Beta das Angebot selten gibt, für meine Nachfrage, darum kam ich auf diese Idee. Damit könnte man dies auch ausgleichen.)

Soheil
28.06.2019, 23:09
Eine Beobachtung, die ich in letzter Zeit auf dem TM gemacht habe:
Es bieten deutlich mehr Manager bereits sehr früh auf die Spieler - sehr häufig schon direkt 4 Spieltage vor Schluss, also wenn der Spieler gerade rein gesetzt worden ist.
Ich kenne ein solches Verhalten nur bei besonderes guten oder günstigen Spieler - auf diese Weise verhindert man, dass der Manager den Spieler vom TM runternimmt.
ABER die Spieler, bei denen ich das beobachtet habe, waren weder besonders gut noch selten. Und das Angebot war auch nicht so günstig.

Ich frage mich, ob dieses Verhalten damit zusammenhängt, dass eventuell manche Manager mit der neuen Suche nicht klarkommen. Sie stellen die Suche statt von 0-96 auf 96-192, sehen dadurch nur wenige Spieler auf dem TM und bieten auf diese.

Was mich selbst angeht:
Ich benutze das TM jetzt deutlich weniger. macht irgendwie kein Spaß und irgendwie ist die Übersicht flöten gegangen.

Kann jemand diese Beobachtung teilen?

raki-ger
29.06.2019, 11:51
Mich interessiert der Transfermarkt derzeit überhaupt nicht.
Derzeit warte ich darauf daß zumindest erstmal die
Alternative von DrMaik eingespielt wird.

hardcorebassman
30.06.2019, 08:44
1. In der Übersicht Gebote & Beobachtungen wäre es schön, diese Spalte "Wechsel" mit der runtertickenden Uhr wahlweise ausblenden zu können. Gerade wenn ich mehrere Spieler beobachte, um eine neue Mannschaft zusammen stellen zu können, bringt der Countdown zuviel Unruhe ins Bild.

2. Der Begriff "Wechsel" ist mMn missverständlich gewählt, da ja nicht unbedingt ein Wechsel zustande kommt und kein Gebot für den Spieler abgegeben wurde. Wechselfrist, Transferfrist oder Transferzeitfenster würde die Spalte treffender bezeichnen.

@Soheil
Einige OFM-Mitarbeiter haben sich Multiaccounts erstellt, um den TM ausgiebig testen zu können. Von daher kann es sein, dass diese von dir beobachteten Transfers zum Test durchgeführt worden sind.

Soheil
30.06.2019, 20:34
Ich stelle mal folgendes zur Diskussion, als Alternative zur aktuellen Umsetzung:


Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden





zu 1.) Bin kein Fan davon.
Das trifft vor allem Spieler in den mittleren Sektionen (2-12 Mio Marktwert), da diese häufig ihren Marktwert beim Aufwerten verdoppeln.
Das würde dazu führen, dass man nicht mehr Spieler, die ganz kurz vor der Aufwertung stehen, auf dem TM setzt. Auch Spieler, die garantiert aufwerten werden, wird man erst nach den Spieltagen 0,9,18,27 auf dem TM stellen.
Die fetten Transfers tangiert das nicht. Ob du für einen Ultra-Spieler (~200Mio) nun nur noch 350Mio statt 400Mio ausgeben kannst, ist letztlich Jacke wie Hose.

Wie wäre es mit einer Modifikation des Vorschlags?
Ab 50Mio (oder 100Mio) Ablöse kann man nur noch den 1,5fachen Maximalwert auf dem TM einstellen.

Grannini
01.07.2019, 09:09
Ich benutze das TM jetzt deutlich weniger. macht irgendwie kein Spaß und irgendwie ist die Übersicht flöten gegangen.
Kann jemand diese Beobachtung teilen?

Geht mir genauso. Das war vorher deutlich besser.

DrMaik
01.07.2019, 14:54
Ich stelle mal folgendes zur Diskussion, als Alternative zur aktuellen Umsetzung:


Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden
Keine Angebotsgebühr
Pauschale Beratergebühr von 5% auf den Verkaufspreis (Verkäufer zahlt)



Wir testen ab jetzt dieses System!

LG

nullfred
01.07.2019, 16:07
macht irgendwie kein Spaß und irgendwie ist die Übersicht flöten gegangen.
Mir geht es auch so
Kann mir vorstellen wie unübersichtlich die Beobachtungliste bei nem Neuaufbau wird. Ich verliere sogar schon bei nur 3 Beobachtungen etwas den Überblick ;) Geld einnehmen für ne Spielerei ist wichtiger, ich weiß. Nur nicht das Spielgeld was manche User aufm Konto haben

Habe mal zusammengerechnet, auf S1 waren es im Mai 1730 User, die min. 500.000.000 auf dem Konto hatten. Das sind also allesamt gestandene User (und vermutlich mehrheitlich noch immer PAs, kann man deshalb nicht die vorhandene PA an Andere übertragen?), kann mir vorstellen, da ist es bestimmt schwer noch sonstige Ziele zu finden! (bestätigt auch mein Mitbewohner, wobei er nicht mal viel auf dem Konto hat). Zuerst wurde ihnen der Zins genommen. Falls jetzt noch dieser Test dort eingeführt wird... wer damals schon Zweifel bekam "mach ich weiter oder nicht?" ...und wenn dann auch noch der Punkt des Zinsabbruch kommt.... Frage mich wie viele dadurch schon die Segel gestrichen haben!? Wohl alle deren PA schon ausgelaufen waren!? Es werden durch die Einführung von diesen Test, auf jeden fall noch mehr, sowieso auf S2.
Normalerweise müssten hier min 1730 Ablehnungen kommen. Sind wohl schon zu arg demotiviert dazu.
Nur die Neider oder Jene die die Schuld bei Anderen suchen, wollen es noch Radikaler.
Der Vorschlag von Maik hätte natürlich eine noch schlimmere Wirkung!

nullfred
01.07.2019, 16:08
Unfassbar!

Soheil
02.07.2019, 00:10
Mal ne völlig andere Sache:
Findet ihr dieses Symbol http://www.beta.onlinefootballmanager.com/bilder/icons/icon_transfer.pngbesser als den Mitbieten (http://mitbieten.com)-Link?


Ich finde den Text-Link besser - sorgt für "Ruhe" und Übersicht. Zuviele Grafiken lassen die Suchergebnisse zu Überladen wirken.

Aber wenn es die Grafik sein muss, dann modifiziert das bitte ein wenig:
Das Symbol wird auf dem TM etwas arg klein angezeigt. Gerade in der Hektik verklickt man sich schnell.
Könnt ihr da bitte einen Hover-Effekt einbauen und eine etwas breitere Grafik (=mehr Klickfläche) verwenden?

Unfassbar!
Das hier ist ein Testserver. Hier wird getestet und endlich auch mal bisschen experimentiert.
Wir müssen nicht alle Experimente mögen (deswegen ist der Feedback wichtig), aber es ist gut, dass hier wieder bisschen Leben in die Bude kommt.

gerschjg
02.07.2019, 06:40
Wir testen ab jetzt dieses System!

LG

Da gibt´s wohl einen kleinen Rundungsfehler irgendwo ;)
http://www.beta.onlinefootballmanager.com/player/659158-Johannes-Nielsen
Den Kollegen wollte ich heute frueh auf dem TM stellen ... Marktwert 3.545.907 * 1,5 = 5318860,5
Als MaxWert wird auch korrekt 5318861 (aufgerundet) im Transferbereich als "Fehler" angezeigt, fuer diesen Preis wird ab das Einstellen nicht akzeptiert. Man bekommt immer die Anzeige "...Preis zu hoch, maximal 5318861.". Fuer´s Einstellen wird 5318860 dann akzeptiert, aber die Fehlermeldung koennte dann etwas verwirrend sein ;)

Simulacrum
02.07.2019, 11:37
Wir haben eure Rückmeldungen aufgenommen. Bitte beachtet das News-Update (http://beta.board.onlinefootballmanager.com/showthread.php?9962-Spiel%E4nderungen-in-der-Testphase&p=42997&viewfull=1#post42997) zu diesem Thema.
In Kürze:

1.) Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden
2.) Es wird keine Angebotsgebühr geben
3.) Es wird eine pauschale Beratergebühr von 5% auf den Verkaufspreis geben (Verkäufer zahlt)

nullfred
02.07.2019, 13:20
Unfassbar!
beschreibt doch was ich von diesem Test halte. Es ist immer ein schlechtes Zeichen, wenn etwas noch schlimmeres Getestet wird. Anstatt etwas gesucht wird, womit langjährige User weiter an der Stange gehalten werden können. Es kam hier schon ein kleiner Vorschlag dazu, den ich schon öfters hier im Forum las. Darauf wird nicht reagiert, stattdessen so ne Testerei, der auch noch vor Allem genau auf die langjährige User zielt. Das kann ich einfach nicht glauben, das ist somit auch nicht mehr das Spiel, von dem ich so überzeugt war. Mich wundert es nicht mehr, dass hier keine 1730 Ablehnungen kommen

Simulacrum
02.07.2019, 14:24
beschreibt doch was ich von diesem Test halte. Es ist immer ein schlechtes Zeichen, wenn etwas noch schlimmeres Getestet wird. Anstatt etwas gesucht wird, womit langjährige User weiter an der Stange gehalten werden können. Es kam hier schon ein kleiner Vorschlag dazu, den ich schon öfters hier im Forum las. Darauf wird nicht reagiert, stattdessen so ne Testerei, der auch noch vor Allem genau auf die langjährige User zielt. Das kann ich einfach nicht glauben, das ist somit auch nicht mehr das Spiel, von dem ich so überzeugt war. Mich wundert es nicht mehr, dass hier keine 1730 Ablehnungen kommen
Es gibt nicht "den User" und auch nicht "die User", die in jeder Lage "die perfekte Idee" einbringen. Gab es noch nie, wird es auch nie geben.
Das liegt selbstverständlich nicht daran, dass die Idee an sich nicht gut ist, sondern schlicht daran, dass unsere Manager in ihren Vorstellungen vom perfekten OFM extrem auseinander liegen.
Wenn wir "A, B oder C" vorschlagen, ist die Mehrheit erst einmal damit beschäftigt, das richtige "D" zu finden, während andere "nur A/B/C" akzeptabel finden und den Rest eben gar nicht.

Aus genau diesem Grund nutzen wir den BETA-Server und testen verschiedene Dinge durch und schauen, wie die Rückmeldungen dazu sind. Ein "unfassbar" hat da nur eine geringe Aussagekraft, da wir dadurch nicht erfahren, was genau so unfassbar ist. Wir erfahren nicht, was gut ist, was schlecht ist, nur ein: "so nicht!"
Und wenn du schreibst, dass wir den Managern "den Zins genommen" haben, dann wird es für uns noch schwieriger, deine Rückmeldung einordnen zu können, denn Fakt ist, dass es nach wie vor einen Zinssatz von 2% gibt.

Wir sind für eure Rückmeldungen ja dankbar und wir werden versuchen, sie bestmöglich in den Prozess mit einzubringen, aber umso konstruktiver und umfassender diese sind, desto leichter wird es auch für uns.

MarioKlein
02.07.2019, 16:29
http://6903.webhosting1.1blu.de/bilder_ofm/ofm_beta_84_17_tm.PNG

Warum wird in dieser Übersicht der 2. mittendrin angezeigt? Ist das noch durch das Gekixxe? Wäre schon schön, wenn man nicht bei jedem einzelnen Transfer auf die Endzeit achten müsste...

Soheil
02.07.2019, 16:45
Ich finde generell dieses Countdown nicht schön.
Macht alles extrem unübersichtlich.

Das man den Spieltag da sieht, finde ich ja noch gut. Daran könnte ich mich bestimmt gewöhnen, aber aktuell ist das einfach zuviel Text in der Wechsel-Spalte. Das sieht sehr unruhig aus.
Einfach nur "18.ST" statt "Spieltag 18 um 20:00
Uhr"

Was soll denn dieser Zeilenumbruch?

DirSchr
02.07.2019, 22:10
Habe grad einen Spieler verkauft und folgender Text steht im Logbuch:

Antoine Balimo (RM, 17 Jahre, Stärke 5) wurde für 999.001 € an FT Skor Münster (2. Liga Süd) verkauft. Die Einnahmen nach Abzug der Transfergebühr betragen 949 €.

Denke mal da muß noch was korrigiert werden, habe richtigerweise laut Finanzübersicht die 949.051 € bekommen, aber diese 949 € hatten mich zuerst doch leicht geschockt.



Generell bin ich mit den Neuerungen so einverstanden, ich hätte sogar die erste Version bevorzugt. Diejenigen die alles schlecht reden, sollten sich einfach
mal gedanken über die Langzeitauswirkung global machen anstatt ohne weiter nachzudenken "ich muß mehr abgeben, alles Scheiße" zu sagen. Am Ende
kann man es eh nie allen recht machen und es gibt noch weit über 30.000 Spieler und nicht nur die 10-20 die sich hier zu Wort melden oder die 1730 Spieler
die über 500 Mio. auf dem Konto haben. Übrigens gehöre ich schon lange zu diesen 1730 Leuten und bin trotzdem dafür das etwas Geld aus dem Spiel genommen
wird. Auch von anderen Leuten weiß ich das sie so denken. Also 1730 Ablehnungen würde es da sicher nicht geben, wären alle hier angemeldet.

Was die Übersicht am TM angeht hat man sich natürlich viele Jahre lang an das bisherige System gewöhnt und kommt damit mittlerweile sehr gut klar. Das ist jetzt
erstmal wieder eine Gewöhnungssache. Denke aber das wird schon. Allerdings sollte bei "Endet in" wirklich 0 - 24 Standardmäßig vorgegeben sein so wie es weiter
oben schonmal jemand vorgeschlagen hat. Die Mehrheit interessiert sich nur dafür was beim nächsten Transferzeitpunkt zu haben ist und wenn man dann erstmal
190 Zeilen nach oben scrollen muß um die 24 zu suchen, ist das schon sehr nervig wie ich finde. Auch sollte es auf jeden Fall nur eine Zeile pro Spieler geben
der Übersicht zuliebe. Das teilweise das Wort "Uhr" in die zweite Zeile rutscht ist wirklich sehr störend.

nullfred
02.07.2019, 22:29
@Simulacrum
ja, ich verstehe schon alles. Auch das Positive dahinter, dass es länger dauert für eine Neuanmeldung. Da gibt es nichts daran abzulehnen. Aber unbedingt abzulehnen ist für mich, dass es auf die Kosten von den langjährigen Usern (Gelsammler, Trader) geht.

Während ich meinen Mitbewohner vom Weitermachen überzeugen versuche, mit beiden Tests würdet ihr das erledigen!
Wo sind die Zuckerl für solche User?
....die Zinsen wieder ein wenig anheben?






Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden


ist nicht immer fair, das wäre es wohl, wenn der max. Preis an die AWP angepasst werden würde.

Soheil
03.07.2019, 01:30
...oder die 1730 Spieler
die über 500 Mio. auf dem Konto haben. Übrigens gehöre ich schon lange zu diesen 1730 Leuten und bin trotzdem dafür das etwas Geld aus dem Spiel genommen wird. Das Geld aus dem Spiel genommen wird, finde ich gut.
Aber das darunter vor allem die "arbeitende/handelnde" Bevölkerung leiden soll, kann nicht im Sinne des Spiels sein.
Fleiß, Interaktion und jede Spiel-Aktivität sollte belohnt werden - es wird ein lebendiges Spiel gewollt und kein toter Transfermarkt.

Ich finde, dass man das Geld von denjenigen nehmen sollte, die nur rumsitzen und diese horten, z.B. durch höhere Gehälter, neue Stärken, Anpassung von AWPGs (http://beta.board.onlinefootballmanager.com/showthread.php?9970-AWPGs-in-Classic-adjustieren-um-Geld-raus-zu-nehmen)

Lunatic
03.07.2019, 13:23
Das Geld aus dem Spiel genommen wird, finde ich gut.
Aber das darunter vor allem die "arbeitende/handelnde" Bevölkerung leiden soll, kann nicht im Sinne des Spiels sein.
Fleiß, Interaktion und jede Spiel-Aktivität sollte belohnt werden - es wird ein lebendiges Spiel gewollt und kein toter Transfermarkt.

Ich finde, dass man das Geld von denjenigen nehmen sollte, die nur rumsitzen und diese horten, z.B. durch höhere Gehälter, neue Stärken, Anpassung von AWPGs (http://beta.board.onlinefootballmanager.com/showthread.php?9970-AWPGs-in-Classic-adjustieren-um-Geld-raus-zu-nehmen)

Sehe ich genauso, Geld über Gehälter rausnehmen ist sicherlich die beste Methode die reichen zu besteuern.
Ich finde die jetztige Version schonmal besser als die vorherige, weil Absprachen nicht so leicht ermöglicht werden und Beratergebühren ohne Transfer mir wirklich sinnlos erscheinen.

Auch wenn ich diese Version jetzt lieber sehe, möchte ich dennoch etwas anmerken:
Es könnte sein, dass sich die Version negativ auf den TM auswirkt. Denn die Spieler die keinen Verlust machen wollen, werden ihre Spieler dann zwangsläufig leicht teurer verkaufen als sie eingekauft wurden um am Ende auf +-0 zu landen, heißt die Marktwerte würden leicht ansteigen, was so wie es für mich klingt, nicht erwünscht ist. Dagegen wirkt man schon mit der 1,5 MW Regel was definitiv sehr gut ist, aber ebennicht alle steigenden Preise abfangen würde.

Es könnte natürlich auch der Gegeneffekt eintreten, dass gerade junge Spieler günstiger verkauft werden, man weiß ja nun das man nicht mehr mit Summe bei Verkauf "planen" kann, da einerseits nur noch der 1,5 MW beim anbieten möglich ist und zweitens man nicht die volle Summe bekommt. Daher könnten die Preise für junge Spieler sinken.

Was jetzt zu trifft weiß ich natürlich auch nicht, ich wollte nur mal einen Gedankengang niederschreiben wie sich die momentanen Änderung auf der Transfermarkt auswirken könnten.

DirSchr
03.07.2019, 13:51
Das Geld aus dem Spiel genommen wird, finde ich gut.
Aber das darunter vor allem die "arbeitende/handelnde" Bevölkerung leiden soll, kann nicht im Sinne des Spiels sein.
Fleiß, Interaktion und jede Spiel-Aktivität sollte belohnt werden - es wird ein lebendiges Spiel gewollt und kein toter Transfermarkt.

Ich finde, dass man das Geld von denjenigen nehmen sollte, die nur rumsitzen und diese horten, z.B. durch höhere Gehälter, neue Stärken, Anpassung von AWPGs (http://beta.board.onlinefootballmanager.com/showthread.php?9970-AWPGs-in-Classic-adjustieren-um-Geld-raus-zu-nehmen)

Sehr merkwürdiger Vorschlag. Also man soll das Geld bei denjenigen wegnehmen die eh weniger haben weil sie nicht traden (also "rumsitzen")? Also ein Familienvater der täglich einmal Online kommt um sein Team zu betreuen soll mehr bluten als ein Hardcoretrader der eine siebenstellige Summe auf dem Konto hat ? Auch das Wort leiden.... wer leidet denn hier ? Im Endeffekt geht es doch grad mal um 5% des Verkaufserlöses. Wenn du nen Spieler für 100 Mio. verkaufst wirste immernoch 95 Mio. bekommen, ich bin mir sicher das da niemand leiden wird. Bei dir hört sich das alles bisschen dramatisch an so als ob es um 50% ginge. Im übrigen wird "Fleiß, Interaktion und jede Spiel-Aktivität" doch auch weiterhin belohnt. Nur das es 5% weniger sind. Und diese 5% treffen auf jeden zu, also niemand hat da Nachteile.


PS: Gehälter steigen lassen würde ich auch noch zusätzlich unterschreiben. Zb. ab Stärke 18 immer je 10% mehr Gehalt pro Stufe.

raki-ger
03.07.2019, 23:05
Das Geld aus dem Spiel genommen wird, finde ich gut.
Aber das darunter vor allem die "arbeitende/handelnde" Bevölkerung leiden soll, kann nicht im Sinne des Spiels sein.
Fleiß, Interaktion und jede Spiel-Aktivität sollte belohnt werden - es wird ein lebendiges Spiel gewollt und kein toter Transfermarkt.

Ich finde, dass man das Geld von denjenigen nehmen sollte, die nur rumsitzen und diese horten, z.B. durch höhere Gehälter, neue Stärken, Anpassung von AWPGs (http://beta.board.onlinefootballmanager.com/showthread.php?9970-AWPGs-in-Classic-adjustieren-um-Geld-raus-zu-nehmen)

Vielleicht wäre ja das reale Leben diesbezüglich auch in den OFM einbaubar.
Man setzt einen Betrag fest - zB 1 Mrd.
Hat jemand mehr Geld auf dem Konto wird er genau wie IRL mit einem
Negativzins belastet. Somit ist dann die Motivation höher in
"Spielerkapital" zu investieren.

45crazy
04.07.2019, 11:01
Habt ihr mal daran gedacht, eine sinnvolle, vor allem aber EINFACHE Lösung zu suchen? Mir wird das hier alles viel zu kompliziert. Ich stosse Tag für Tag auf neue Hindernisse eines unbeschwerten Spielvergnügens.

Neue Regeln? Macht doch einen "D-Server 3" auf und fangt neu an mit Regeln die unabhängig von der Zugehörigkeit ALLE gleich betreffen. Ihr bestraft mit den neuen Regeln vor allem Spieler, die nicht seit Anfang dabei sind und entsprechend aufholen müssen, das gefällt mir nicht.

nullfred
04.07.2019, 11:49
Habt ihr mal daran gedacht, eine sinnvolle, vor allem aber EINFACHE Lösung zu suchen? Mir wird das hier alles viel zu kompliziert. Ich stosse Tag für Tag auf neue Hindernisse eines unbeschwerten Spielvergnügens.

Neue Regeln? Macht doch einen "D-Server 3" auf und fangt neu an mit Regeln die unabhängig von der Zugehörigkeit ALLE gleich betreffen. Ihr bestraft mit den neuen Regeln vor allem Spieler, die nicht seit Anfang dabei sind und entsprechend aufholen müssen, das gefällt mir nicht.

super Vorschlag! :daumen:

Soheil
04.07.2019, 18:51
Ich stelle mal folgendes zur Diskussion, als Alternative zur aktuellen Umsetzung:


Spieler können nur noch mit maximal x1,5 Marktwert auf den TM gestellt werden

Also ich habe gerade mit diesem Feature so meine Probleme.

Meine Spieler gehen aktuell deutlich unter ihrem Wert weg.
Gerade auf den kleinen Servern*, wo es nur einen schlecht funktionierenden Markt gibt, schwanken die Werte der Spieler im Laufe der Saison sehr stark.
Ein 18j 8er ist am Anfang der Saison 7-10Mio Wert - am Ende der Saison nur 2-4Mio, weil es dann sehr viele von ihnen gibt.
Wenn ich nun aufgrund eines über die gesamte Saison gebildeten Durchschnitt-Marktwerts zu wenig für den Spieler verlangen muss, dann ist das echt beschissen.


Vor allem nervt aber:
Du kannst die Spieler nur noch auf dem TM stellen, wenn sie schon aufgewertet sind.
Die Praxis, dass man den Spieler vor der Aufwertung angeboten hat (Der Käufer spart dadurch Gehaltkosten & kann den Spieler früher nutzen), entfällt komplett, weil man den (eigentlichen) Marktwert durch 150% Aufschlag nicht erreicht.
Das erlahmt nur den TM noch weiter.

Dieser Vorschlag trifft nur die kleinen und mittleren Transfers hart.
Für die 100-300Mio Transfers ändert sich nur wenig.

Ich bin (wenn überhaupt) für eine Modifikation des Vorschlags:
Ab 50Mio (oder 100Mio) Ablöse kann man nur noch den 1,5fachen Maximalwert auf dem TM einstellen.

Zum Testen auf der Beta könnt ihr ja die Testgrenze auf 15Mio festsetzen.



Ansonsten finde ich, dass die bisherigen Vorschläge/Layouts weder Spaß machen noch zu mehr Übersicht auf dem TM beigetragen haben.
Es kann nicht sein, dass man nur deshalb ein Vorschlag befürwortet, weil der andere Vorschlag noch schlimmer ist. Wenn man sich quasi für das geringere Übel entscheiden soll, dann bin ich eher für Vorschlag nr. 3:
Den TM so belassen wie bisher :D

Simulacrum
05.07.2019, 11:25
1.)
Meine Spieler gehen aktuell deutlich unter ihrem Wert weg.
[..]Wenn ich nun aufgrund eines über die gesamte Saison gebildeten Durchschnitt-Marktwerts zu wenig für den Spieler verlangen muss, dann ist das echt beschissen.

[..]2.)
Die Praxis, dass man den Spieler vor der Aufwertung angeboten hat (Der Käufer spart dadurch Gehaltkosten & kann den Spieler früher nutzen), entfällt komplett, weil man den (eigentlichen) Marktwert durch 150% Aufschlag nicht erreicht.
Das erlahmt nur den TM noch weiter.

3.)
Für die 100-300Mio Transfers ändert sich nur wenig.
[..]
Ich bin (wenn überhaupt) für eine Modifikation des Vorschlags:
Ab 50Mio (oder 100Mio) Ablöse kann man nur noch den 1,5fachen Maximalwert auf dem TM einstellen.
1.)
Wir betrachten das ganz pragmatisch. Bisher war die goldene Regel, warum auch immer, dass ein Spieler grundsätzlich "über Marktwert" verkauft werden muss, damit der Transfer sich gelohnt hat.
Das mag in manchen Fällen so sein, betrifft allerdings auch die Transfers, aus denen man mit zig Millionen Gewinn heraus geht und bei denen ein Verkauf nach Marktwert zwar den Gewinn geschmälert hätte, aber immer noch diverse Millionen Gewinn auf der Haben-Seite übrig bleiben.
Anders formuliert: die Marktwerte kennen im Grunde nur einen Weg: nach oben. Ob das so sein sollte, ist ein Thema für sich.
Fakt ist allerdings: wenn ein Spieler unter Marktwert verkauft wird oder "nur" zum Marktwert, dann hat der Markt anscheinend nicht mehr für diesen Spieler her gegeben. In dem Fall war es nicht "zu wenig", sondern das Gebot des Marktes.

An dieser Stelle kann man hypothetisch darüber diskutieren, ob ein automatisiertes System am Transfermarkt sinnvoll sein könnte oder ob nicht. À la "Sofortverkauf für Marktwert" oder KI-Bieter / KI-Verkäufer. Aber das wäre ebenfalls ein völlig eigenes Thema für ein Feedback von euch, bzw. eine Debatte mit euch.

2.)
Der Hinweis, dass man Spieler vor der Aufwertung jetzt eher nicht anbieten möchte, ist interessant. Zuerst stellt sich hier natürlich auch die Frage, ob der Markt solche Spieler nicht automatisch für mehr Geld ankauft, das sollte ja so sein bei gut ausgebildeten Spielern.
Allgemein ergibt sich für uns auch die Frage, wie weit das AWP-/Aufwertungssystem zeitgemäß ist, bzw. was man ändern könnte.

3.)
einen dynamisch(er)en Prozess kann man überlegen, allerdings ist die Frage dann, ob das die Sache nicht tatsächlich zu sehr verkomplizieren würde. Es gibt ja jetzt bereits Beschwerden, dass alles zu kompliziert wird.

Soheil
05.07.2019, 17:55
1.)
Wir betrachten das ganz pragmatisch. Bisher war die goldene Regel, warum auch immer, dass ein Spieler grundsätzlich "über Marktwert" verkauft werden muss, damit der Transfer sich gelohnt hat.Wenn überhaupt, dann lautet die Goldene Regel "Verkaufe den Spieler zu einem höheren Preis als den Kaufpreis"
Ich verkaufe seit Jahren meine gerade aufgewerteten Spieler unter dem MW und habe kein Problem damit.


Zuerst stellt sich hier natürlich auch die Frage, ob der Markt solche Spieler nicht automatisch für mehr Geld ankauft, das sollte ja so sein bei gut ausgebildeten Spielern.Ich rede hier nicht über die Spieler, die für 40-80Mio vom Tisch gehen.
Über diese Spieler machen sich die Manager gut Gedanken, bevor sie diese Kaufen bzw. es entwickeln sich Bietschlachten, da diese Spieler selten sind.
Diese Spieler machen aber nur einen sehr kleinen Bruchteil des Transfermarkts aus.


Aber die tausenden 7-9er Spieler zwischen 20-26j die für 1-10Mio gehandelt werden, vermehrfachen ihren Marktwert bei jeder Aufwertung.
Die 17jährigen Spieler haben am Anfang der Saison einen deutlich höheren Marktwert als am Ende der Saison.

Deshalb ist es umso wichtiger, dass man als Manager die Möglichkeit hat, den Spieler zu seinem wahren Wert reinzusetzen und sich nicht auf eine Gebot-Lotterie einzulassen.


Und:
Nein. Es gibt nicht genügend Manager auf der Käuferseite, die sich den wahren Wert eines solchen Spielers errechnen.
Auf manchen Servern gibt es während der Saison nicht mal genügend Manager, die den angebotenen Spieler überhaupt Suchen. Da kann es schnell passieren, dass ein Spieler mit 2-3Mio Wert für 1€ verkauft wird.
Ich weiß das - ich habe schon etliche solcher Spieler gekauft.



Fakt ist allerdings: wenn ein Spieler unter Marktwert verkauft wird oder "nur" zum Marktwert, dann hat der Markt anscheinend nicht mehr für diesen Spieler her gegeben. Die Annahme wäre korrekt wenn wir funktionierende Märkte hätten.
Aber die meisten OFM-Server haben mittlerweile zu wenig Manager um einen funktionierenden Transfermarkt zu haben.

Auf der Beta bekommst Du in den ersten drei Spieltagen noch gutes Geld für 9-20er Spieler - aber selbst da würde ich niemals einen teuren Spieler für 1€ reinstellen, weil es hier nur selten zu den Bieterschlachten kommt, die man vom Classic kennt.
Ab dem 10.Spieltag läufst du auf der Beta IMMER Gefahr für den Spieler nur 1€ zu bekommen, weil sich nicht mehr genügend Interessenten auf dem TM umschauen.


3.)
einen dynamisch(er)en Prozess kann man überlegen, allerdings ist die Frage dann, ob das die Sache nicht tatsächlich zu sehr verkomplizieren würde. Es gibt ja jetzt bereits Beschwerden, dass alles zu kompliziert wird.Eigentlich verringerst du damit sogar die Komplikationen:
Denn dadurch würde die Regel für 70-80% der Transfers gar nicht gelten, sondern nur für diejenigen, die die Probleme verursachen


Ich nehme an, dass euch vor allem zwei Dinge ein Dorn im Auge sind:
Manager züchten herausragende Spieler (Marktwert 150-250Mio MW) und stellen diese dauerhaft zum doppelten Marktwert (300-500Mio) aufs TM.
Dann passiert entweder
1. ein Transferbetrug, wodurch viel Geld den Besitzer (=Zweitaccount) wechselt oder

2. ein Manager, der bei OFM aufhören will, will noch mal sein ganzes Geld verprassen oder vor seinem Abgang noch einen neuen Transfer-Rekord aufstellen. Also zahlt er diese Unsumme.
Ärgerlich ist dabei:
Nicht nur bleibt dadurch viel Geld im Spiel, was sonst durch den Abgang rausgenommen worden wäre. OFM verliert dadurch auch einen guten Fußballspieler.


Das ist ein partielles "reiche Leute"-Problem und sollte eine partielle "reiche Leute"-Lösung erhalten, ohne das darunter günstigere Spieler leiden.
Führt die Regel ab 50Mio (oder 100Mio) ein und ihr habt dieses Problem gelöst, ohne den Transfermarkt an anderer Stelle zu erlahmen.

nullfred
05.07.2019, 22:40
Ich verstehe nur OFM möchte mit diesen Tests, dass ne Neuanmeldung länger braucht zu nem ausgebildeten Verein. Wobei ich sehr bezweifle, dass das überhaupt Neuanmeldungen anlogt :huldigung:
Uns aktuellen Usern bleibt nur, es positiv zu sehen "Der Nachteil beim Spieler verkaufen, ist der Vorteil beim Spieler kaufen". Mit dem unübersichtlichem auf dem TM, möchte ich mich auch nicht abfinden.
Lasst bitte S1 & 2 wie sie sind, da habe ich mehr Spaß als aktuell auf dem Beta.

Für mich ist dieser Vorschlag mit abstand der Beste:

Habt ihr mal daran gedacht, eine sinnvolle, vor allem aber EINFACHE Lösung zu suchen? Mir wird das hier alles viel zu kompliziert. Ich stosse Tag für Tag auf neue Hindernisse eines unbeschwerten Spielvergnügens.

Neue Regeln? Macht doch einen "D-Server 3" auf und fangt neu an mit Regeln die unabhängig von der Zugehörigkeit ALLE gleich betreffen.
Da geht meine Fantasie mit mir durch: "Server 3, der Realitätsserver!" …
kennen eure Programmierer auch noch ne andere Programmiersprache? ;)

fritzwalter1900
07.07.2019, 20:52
Diese Änderungen bewirken bei mir nur eins:

Nach acht Jahren werde ich mich nach und nach aus allen Servern zurückziehen.

Nein, ich bin nicht nicht jenseits der 500 Mio. Grenze und sehe den Geldentzug nicht als das Problem. Denn bis diejenigen mit hohen Guthaben unten sind, haben die Neuanfänger schon längst aufgegeben, weil sie so schnell gar nicht an die Alten ran kommen können. Das hätte man vor ein paar Jahren schon besser regeln müssen.
Die Kommerzialisierung ist das Problem. Klar, irgendwie muss sich die Arbeit lohnen. Aber was wurde in den letzten 8 Jahren wirklich verbessert? Eine App für das Smartphone ist kläglich gescheitert.

Ohne KIXX kann man auf den neuen Servern im Endbereich der Entwicklung der Mannschaft nicht mehr mithalten. So einfach ist das.

Für meinen Teil wird es zu kompliziert und trübt das Spielvergnügen.
Weniger ist mehr - das ist mein Leitbild.

Wünsche Euch noch viel Spaß! :-)

Soheil
16.07.2019, 17:53
Ich bin gerade etwas irritiert:
Ihr kündigt das neue Feature jetzt Ingame an, obwohl in der Betaversion noch soviele Bugs geistern?
Habt ihr denn alle Bugs schon behoben?
Wenn ja, wieso behebt ihr sie nicht in der Beta?

nullfred
17.07.2019, 20:14
"ist doch nur ein Test!" hieß es doch hier!?! Hat wohl gewirkt, es kamen wenige oder gar keine Ablehnungen mehr, zu diesem Maik-"Test". Wenn ich den ersten Test schon ablehnte, was denke ich wohl vom Maik"Test"? Und jetzt spielt ihr das auch noch ein! Demotiviert auch mich völlig! Mein Beta Acc ist somit auch nichts wert!

Das Geld aus dem Spiel soll scheint langsam nur ein Vorwand zu sein, um Kixx bzw Geld einzunehmen. So schnell wie ihr es einspielt, scheint es tatsächlich so zu sein!?! Damit habt ihr völlig diesen Stempel!

Soheil
20.07.2019, 13:08
Die neue 1,5-Regel ist Scheiße.
ich kann praktisch nur noch Spieler auf dem TM setzen, die bereits aufgewertet worden sind :mad:
Alle Spieler, die knapp die Aufwertung verpasst haben, müssen nun bis zum 9.ST warten.

Und wie ich schon sagte:
Es trifft nur die Kleinen Transfers.
Ich kann ein 1Mio MW Spieler maximal für 1,5Mio draufsetzen.
Aber einen 100Mio Spieler könnte ich für 150Mio draufsetzen


Sind denn die Kleintransfers das Problem gewesen? Dann habt ihr eine perfekte Lösung gefunden.
Waren die 300Mio€ Transfers das Problem? Dann habt ihr nix bewirkt

raki-ger
12.08.2019, 02:12
Du hast Recht - interessiert scheinbar nur niemand ...

samoht74
23.08.2019, 20:32
sorry, falls das schon geposted wurde:
Transfer->Transfermarkt: Endet in 0 bis 192
ja was denn? Minuten? Tagen?
Vielleicht wissen alle, daß Stunden gemeint sind, und das ein Tag 24 Stunden hat, aber einfach/übersichtlich ist das nicht. (rechnen ist doof)

Grannini
10.09.2019, 19:28
Ich würde beim Transfermarkt die Voreinstellung auf die kostenlose Uhrzeit 20:00 Uhr lassen. Eine Voreinstellung auf 21:00 Uhr (für 10 Kixx) wird nicht zu Freude bei den Spielern führen.......

Fkscorpion
10.09.2019, 19:49
Ich würde beim Transfermarkt die Voreinstellung auf die kostenlose Uhrzeit 20:00 Uhr lassen. Eine Voreinstellung auf 21:00 Uhr (für 10 Kixx) wird nicht zu Freude bei den Spielern führen.......

Danke für's Melden!

Das scheint noch ein kleiner Bug zu sein, da die Transfermarktzeiten jetzt anders ausgelesen werden und das drop Down Feld einfach auf den letzten Eintrag springt. Werden wir vermutlich morgen nachpatchen :)

MarioKlein
11.09.2019, 11:23
Dass die Statusanzeige eines Spielers auf dem TM in der Mannschaftsübersicht weder die Woche noch ein Gebot durch Fettdruck anzeigt, empfinde ich als einen doch recht großen Komfortverlust. Dann könnt ihr gleich ganz auf diese Spalte verzichten. Sind so die kleinen Bausteine, die, vielleicht nicht nur für mich, einen Teil des "5-Minuten-Managers" ausmachen. Ist denn das so schwer, ein Zeitformat aus der Datenbank so zu formatieren, dass die alte, gewohnte Anzeige wieder passt...? :rolleyes:

hardcorebassman
11.09.2019, 17:06
Das kostenlose Einstellen sollte standardmäßig in der Eingabemaske voreingestellt bleiben.
Momentan kann ich den 21. ST auswählen, jedoch bleibt die Uhrzeit auf 17:00 Uhr und nicht wie auf dem Beta üblich bei 20:00 Uhr voreingestellt.

https://s17.directupload.net/images/190911/9k5u77nd.png

Die Einstelluhrzeit wandert derzeit jede Stunde mit. https://s17.directupload.net/images/190911/h6djkixx.png

MarioKlein
13.09.2019, 12:02
Dass sich die "innovative Neuerung" des TM nun mehr und mehr als KEKS-Falle enttarnt, ist mEn ziemlich erbärmlich. Da leidet der freiwillige Förderer des Spiels gar sehr... :autsch:

Edit/

Auf dem Reiter "Kader" der Vereinsseite habt ihr auch noch als letztes die Spalte "Tr" (bei Mannschaftsseite "TM" - Einheitlichkeit?!), wo die Anzeige ebenfalls noch falsch ist. Das ist echt ziemlicher Murks so zur Zeit (Appell an die Ehre der Progger!). :rolleyes:

Fkscorpion
13.09.2019, 13:15
Wie bereits erwähnt, ist das mit der Standardeinstellung des Dropdownfelds ein Bug und keine "Kixxfalle" oder ähnliches.

Wir haben leider länger als gedacht für das beheben einiger anderer Bugs benötigt, weswegen wir diesen noch nicht gefixt hatten. (Sollte aber nun wieder richtig sein)


Zum Rest kann ich nur zustimmen, ich bin auch sehr unzufrieden wieviel beim Testen übersehen oder vergessen wurde... :allesdoof:

Da ich zieh ich mir den Schuh auch zur Hälte selbst an, da ich an einem anderen Thema sitze und die Transfermarktänderungen zu sehr "betriebsblind" getestet habe.
Sprich Vereinsseite oder so sind mir persönlich gar nicht auf- oder eingefallen, weil wir so versteift darauf waren, die neuen Funktionen zu testen. :/

hardcorebassman
14.09.2019, 17:20
Wie bereits erwähnt, ist das mit der Standardeinstellung des Dropdownfelds ein Bug und keine "Kixxfalle" oder ähnliches.

Wir haben leider länger als gedacht für das beheben einiger anderer Bugs benötigt, weswegen wir diesen noch nicht gefixt hatten. (Sollte aber nun wieder richtig sein)


Zum Rest kann ich nur zustimmen, ich bin auch sehr unzufrieden wieviel beim Testen übersehen oder vergessen wurde... :allesdoof:

Da ich zieh ich mir den Schuh auch zur Hälte selbst an, da ich an einem anderen Thema sitze und die Transfermarktänderungen zu sehr "betriebsblind" getestet habe.
Sprich Vereinsseite oder so sind mir persönlich gar nicht auf- oder eingefallen, weil wir so versteift darauf waren, die neuen Funktionen zu testen. :/

Derzeit wandert die Einstelluhrzeit immer noch stündlich mit, jedenfalls auf dem Beta!

"Tr" (bei Mannschaftsseite "TM" ist mir auch schon ins Auge gesprungen, ich bin mir jedoch langsam nicht mehr sicher, ob es sich bei den vielen Änderungen auf den Spieler- oder Mannschaftsseiten um einen Bug handelt oder etwas bewusst geändert wurde.

Was ich hingegen sehr verstörend finde ist, dass ich als Plus-Account Manager gern mal hinter irgend welchen jammernden KIXX-Zahlern in der Bearbeitung der Bugs anstehen muss, damit ich die Plus-Features auch im vollen Umfang wieder nutzen kann. Kixx-Zahler hingegen bekommen ihre verlorengegangenen Kixx umgehend wieder gutgeschrieben, während mir die Plusstage z.B. bei einer eingeschränkten Nutzung des Transfermarkt weiterhin abgezogen werden. Zukünftig wäre es vom OFM eine respektvolle Geste, nach solch einer Umsetzung und umfangreichen Bug-Bearbeitung einfach mal ein Paar Plustage an alle User herauszugeben. Vielleich kommt dann der ein oder andere Manager wieder auf den Geschmack sich ein Plus-Acount zulegen zu wollen.

Soheil
15.09.2019, 16:26
Wie bereits erwähnt, ist das mit der Standardeinstellung des Dropdownfelds ein Bug und keine "Kixxfalle" oder ähnliches.

Wir haben leider länger als gedacht für das beheben einiger anderer Bugs benötigt, weswegen wir diesen noch nicht gefixt hatten. (Sollte aber nun wieder richtig sein)Das ist keineswegs behoben.
Ich bin euch vorhin in die Kixxfalle gegangen und hab einen Spieler versehentlich für 16 Uhr reingestellt.

Das ist gleich doppelt ärgerlich:
Zum Einen wegen den Kixx, zum Anderen weil kein erfahrener Manager, der halbwegs bei Verstand ist dieses Uhrzeiten Feature jemals nutzen wird. Denn Du erzielst außerhalb der Haupttransferzeit* als Verkäufer schlichtweg keine guten Preise.
Ende vom Lied: Hab den Spieler vom TM wieder runtergenommen und zur Haupttransferzeit neu angeboten.


*Ich sehe gerade, dass ihr die Transferzeit nun von 19Uhr auf 21Uhr geändert habt.
Böse Zungen würden behaupten, ihr spekuliert darauf, dass vereinzelt einige Manager ihre Spieler aus Gewohnheit um 19 Uhr anbieten (Kixxfalle).
Andere würde sagen, ihr spekuliert darauf, dass manche Manager ihre Spieler vor dem Pokalanpfiff (20:30) anbieten werden, weil sie davon ausgehen zu diesen Zeiten besonders hohe Preise von verzweifelten Managern zu erzielen.

Ganz egal, was euer Motiv ist:
Mit diesen "Geiz ist Geil"-Spielchen macht ihr euch keine Freunde.
Es ist Scheiße die Not und Unaufmerksamkeit von Managern auszunutzen - ich finde manche Praktiken sogar sittenwidrig.
Ich weiß nicht, welcher Marketingstudent euch derzeit diese fiesen Tricks diktiert, aber Spielspaß (und neue User) bringt das nicht.
Wenn ihr so einen Scheiß auf der Classic abzieht (z.B. Transferzeit auf 3 Uhr nachts), dann könnt ihr den Laden hier gleich zu machen.



...das mit der Standardeinstellung des Dropdownfelds ein Bug und keine "Kixxfalle" Es fällt mir gerade sehr schwer, das zu glauben

Grannini
16.09.2019, 08:00
...zum Anderen weil kein erfahrener Manager, der halbwegs bei Verstand ist dieses Uhrzeiten Feature jemals nutzen wird. Denn Du erzielst außerhalb der Haupttransferzeit* als Verkäufer schlichtweg keine guten Preise. ...
Ganz meiner Meinung. Nach der Haupttransferzeit richten sich die Manager, die kurz vor Schluss bieten wollen. Allen anderen ist die Endzeit des Transfers völlig wurscht. Es wird also keinerlei Verbesserung für das Spiel bringen. Lediglich die neue Einnahmequelle für Kixx wird dem einen oder anderen nicht gefallen.

Ich würde den ganzen Unsinn wieder rausnehmen, macht Spieltaktisch keinen Sinn.

Fkscorpion
16.09.2019, 19:13
Die Info Anzeige im Büro muss leider noch überarbeitet werden. Momentan zeigt Sie falsche (Und wechselnde) Zeiten an und soll durch einen Text ersetzt werden, der auf die kostenlose tägliche Zeit, sowie den stündlich stattfindenden Transfermarkt hinweist.

Wir haben gerade nochmal ein Update aufgespielt, welches jetzt hoffentlich die Probleme mit dem Anbieten behebt. (Es sollte also jetzt auch möglich sein zwischen 0 Uhr und Spielberechnung Spieler zum richtigen Zeitpunkt auf den TM zu stellen)

Zum Thema Dropdown:

Wenn möglich, wird immer der kostenlose Zeitpunkt als erstes ausgewählt (auf BETA bspw. 20:00 Uhr). Ist es aber jetzt bereits nach 20 Uhr, so kann für den nächsten Spieltag kein Spieler mehr um 20 Uhr angeboten werden (24h Regel), daher springt das Drop down automatisch auf die nächste verfügbare Zeit, in diesem Falle bspw. 21 Uhr,

Das hat also nichts mit "Kixxfalle", "Abzocke" o.ä. zu tun.

Wechselt man nun den Spieltag, an dem man anbieten möchte, so bleibt das Uhrzeitdropdown auf seinem jetzigen Wert stehen (Wenn möglich) oder springt zum nächst möglichen Angebotszeitpunkt. Habt ihr also in dem genannten Beispiel jetzt einen späteren Spieltag ausgewählt mit 14:00 Uhr z.B., so würde das Feld, wenn ihr den Spieltag wieder auf heute ändert und es nach 20 Uhr ist, zurück auf 21:00 springen, da dies die nächst mögliche Angebotszeit ist.

Springt ihr stattdessen auf einen Tag weiter in der Zukunft, würde die 14:00 Uhr im Uhrzeitdropdown stehen bleiben.


Viele Grüße

hardcorebassman
16.09.2019, 20:08
Zum Thema Dropdown:

Wenn möglich, wird immer der kostenlose Zeitpunkt als erstes ausgewählt (auf BETA bspw. 20:00 Uhr). Ist es aber jetzt bereits nach 20 Uhr, so kann für den nächsten Spieltag kein Spieler mehr um 20 Uhr angeboten werden (24h Regel), daher springt das Drop down automatisch auf die nächste verfügbare Zeit, in diesem Falle bspw. 21 Uhr,

Das hat also nichts mit "Kixxfalle", "Abzocke" o.ä. zu tun.

Wechselt man nun den Spieltag, an dem man anbieten möchte, so bleibt das Uhrzeitdropdown auf seinem jetzigen Wert stehen (Wenn möglich) oder springt zum nächst möglichen Angebotszeitpunkt. Habt ihr also in dem genannten Beispiel jetzt einen späteren Spieltag ausgewählt mit 14:00 Uhr z.B., so würde das Feld, wenn ihr den Spieltag wieder auf heute ändert und es nach 20 Uhr ist, zurück auf 21:00 springen, da dies die nächst mögliche Angebotszeit ist.

Springt ihr stattdessen auf einen Tag weiter in der Zukunft, würde die 14:00 Uhr im Uhrzeitdropdown stehen bleiben.


Viele Grüße

Das scheint aber noch nicht richtig zu funktionieren. Momentan handelt es sich immernoch um eine Kixxfalle. Wenn ich jetzt einen Wechsel für den 26., 27. oder what ever einstelle steht die Zeit immer noch bei 21:00 Uhr.
Stellt die Uhrzeit einfach standardmäßig auf 20:00 ein und gut! Wer Kixx ausgeben möchte kann sich die Uhrzeit kostenlos selbst einstellen!

Edit: Was ich nicht verstehe ist, auf dem DE1 Server funktioniert das doch alles mit oder ohne Plus-Paket. Soll auf den anderen Servern ein anderes Modell gefahren werden?

raki-ger
16.09.2019, 20:19
Kindergarten

hardcorebassman
16.09.2019, 21:20
So, nun scheint wieder etwas geändert worden zu sein.
Ich kann meine Spieler jetzt an jedem Spieltag, 24 aufwärts, um 20:00 Uhr anbieten. Die 24 Stundenregel greift dann aber nicht.

Edit:

24.ST 90 Kixx, da weniger als 24 Std
25.ST 80 Kixx, normaler Einstellpreis
26. bis 30.ST kostenloses Angebot möglich

Nun passt es doch!

Fkscorpion
16.09.2019, 21:33
Das scheint aber noch nicht richtig zu funktionieren. Momentan handelt es sich immernoch um eine Kixxfalle. Wenn ich jetzt einen Wechsel für den 26., 27. oder what ever einstelle steht die Zeit immer noch bei 21:00 Uhr.
Stellt die Uhrzeit einfach standardmäßig auf 20:00 ein und gut! Wer Kixx ausgeben möchte kann sich die Uhrzeit kostenlos selbst einstellen!


Meine Schuld, habe es vorhin falsch gesehen und deswegen falsch erklärt.

Also:

Wenn man die Angebote Seite öffnet, versucht das Skript standardmäßig für den heutigen Spieltag die kostenlose Transferzeit als erstes auszuwählen. (Die ist je nach Server unterschiedlich, deswegen wird Sie nicht einfach fest auf bspw. 20:00 Uhr gesetzt).
Ist das nicht möglich, wird die nächst mögliche Zeit für den heutigen Spieltag ausgewählt.

Wechselt man nun den Spieltag, so bleibt die ausgewählte Zeit stehen und wird nicht geändert. Bei diesem Punkt hatte ich mich leider in meinem vorherigen Post vertan.

Das hat weiterhin nichts mit einer "Kixxfalle" zu tun, sondern es war bisher einfach kein "Feature" der neuen Angebotsfelder. Wenn wir es jetzt umbauen auf die vorher genannte Variante, dürfen wir uns wahrscheinlich von anderen Usern anhören, wie nervig es ist, dass die Uhrzeit jedesmal zurückspringt. :rolleyes:

Ich werde es mal bei Gelegenheit mit dem Team besprechen, ob uns da was einfällt bzw. welche Variante wir letzen Endes nehmen wollen.

Fkscorpion
16.09.2019, 21:34
So, nun scheint wieder etwas geändert worden zu sein.
Ich kann meine Spieler jetzt an jedem Spieltag, 24 aufwärts, um 20:00 Uhr anbieten. Die 24 Stundenregel greift dann aber nicht.

Edit:

24.ST 90 Kixx, da weniger als 24 Std
25.ST 80 Kixx, normaler Einstellpreis
26. bis 30.ST kostenloses Angebot möglich

Nun passt es doch!

Ja wir testen gerade noch ein weiteres Update, da es mit den Transfermarktzeiten immernoch Probleme gibt... Danke für deine Meldung!

hardcorebassman
16.09.2019, 21:54
Ich habe jetzt mal spaßeshalber für meinen 17 6er ZM die Dauer auf den 25. St um 19:00 eingestellt und kurz darauf auf den 24. ST 19:00 zurück gestellt. Anbieten für 90 Kixx gedrückt.
Dabei heraus kam Folgendes: https://s17.directupload.net/images/190916/e7oaoyej.png

Mit der Zeit (Countdown) haut da irgendetwas überhaupt nicht hin.
Ich nehme den Spieler nun aber wieder runter.

Fkscorpion
16.09.2019, 22:08
Ich habe jetzt mal spaßeshalber für meinen 17 6er ZM die Dauer auf den 25. St um 19:00 eingestellt und kurz darauf auf den 24. ST 19:00 zurück gestellt. Anbieten für 90 Kixx gedrückt.
Dabei heraus kam Folgendes: https://s17.directupload.net/images/190916/e7oaoyej.png

Mit der Zeit (Countdown) haut da irgendetwas überhaupt nicht hin.
Ich nehme den Spieler nun aber wieder runter.


Genau an dem Bug sitze ich zurzeit, sehe auch wie er entsteht, aber der Fix wird noch etwas Aufwand bedeuten... trotzdem nochmal danke für's Melden!

hardcorebassman
17.09.2019, 18:52
Genau an dem Bug sitze ich zurzeit, sehe auch wie er entsteht, aber der Fix wird noch etwas Aufwand bedeuten... trotzdem nochmal danke für's Melden!

Hi Fkscorpion,

so wie es aussieht hast du es hinbekommen. Aktuell kann ich für den morgigen 25. Spieltag noch zu um 19:00 mit 90 Kixx Spieler auf den Transfermarkt stellen und 20:00 Uhr ist standardmäßig an allen Spieltagen voreingestellt.
Gute Arbeit! :fump:

Soheil
18.09.2019, 22:23
Ich finde es krass, dass ihr soviele Ressourcen für dieses Feature bindet.
Wer hat Euch bloß davon überzeugen können, dass ihr damit Geld verdienen würdet?
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass irgendjemand bereits ist auf dem Classic Server pro Angebot umgerechnet 50 cent (=150kixx) zu zahlen - das wären ja 5€ bei 10mal anbieten.

Aber vielleicht schätze ich das Potenzial ja auch massiv falsch ein. Wie ist denn bisher eure Erfahrung? Wird das Feature auf den Servern oft benutzt?
Ich habe ja eher das Gefühl, dass die Transfermärkte ein wenig eingeschlafen sind.



Noch ein anderes Thema:
Diese Transfergebühr nervt.
Das fängt schon damit an, dass es im Logbuch Scheiße aussieht mit den zwei unterschiedlichen Werten (Verkaufspreis und Einnahmen).
Wenn man sich den Transfer auf der Spielerinfo Seite oder bei den Spielertransfers anschaut, dann ist es echt nervig, dass man jedesmal die 5%berücksichtigen muss.

Früher hast Du Dir den Spieler angeschaut: Ah, für 2Mio gekauft, für 4,5Mio verkauft = 2,5Mio Gewinn.
Das war einfach intuitiver, klarer und schöner.

Dieses Feature mag etwas Geld aus dem Spiel genommen haben, aber das hätte man auch erreichen können, in dem man die Gehälter erhöht.
Für uns Manager hat es weder Spielspaß noch sonstigen Mehrwert gebracht - im Gegenteil sogar: Es nervt.

fritzwalter1900
23.09.2019, 21:06
Im Moment passiert gerade das, was ich ich als Vorahnung im Kopf hatte:

Der Transfermarkt geht total den Bach herunter.
Man bekommt nichts mehr für seine Spieler wenn sie überhaupt weg gehen.
Die Altmanager zehren von Ihren Milliarden Ersparnissen und bleiben oben fest im Sattel.
Neue Manager haben kaum eine Chance sich zu etablieren, bzw eine Grundlage zu erarbeiten.

Beispiel mit zumindest einem Interessenten auf Beta:
https://www.beta.onlinefootballmanager.com/player/670566-Ramadane-Bokoum

Auf Classic geht im Moment fast gar nichts mehr.

Weiter so!